krabbeln, laufen, sprechen, alleine essen .... gibts auch Kinder, die mit 8 Monaten keine Wunderkind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jandor 23.03.06 - 09:34 Uhr

Liebe Mamas (und Papas),

ich lese hier ständig was Eure Mäuse alles so können in dem Alter (8Mon).
Also ich muss sagen, mein Sohn kann noch NIX! Er rollt noch - kann also nicht krabbeln - vom laufen kann also überhaupt keine Rede sein, er artikuliert noch - kann also nicht reden, weiß noch nix mit einem Keks anzufangen - es sei denn ich stecke ihm den in den Mund.
Ist mein Sohn etwa zurückgeblieben oder habt Ihr alle Wunderkinder? #gruebel
Habt Ihr das Euren Mäusen beigebracht oder machten sie das irgendwann von alleine? #gruebel

(Das ist bitte weder als Angriff noch als ironisch zu betrachten. Ich mache mir einfach so meine Gedanken über die Entwicklung meines Kindes. :-))

Gruss
Jana (die wirklich am Grübeln ist)

Beitrag von abby. 23.03.06 - 09:47 Uhr

Guten Morgen :-)

Ich musste eben doch schmunzeln bei deinem Beitrag.

Also, "beigebracht" habe ich ihr nix. Meine Kleine ist vom 01.07.2005 und sie krabbelt seit ca. Weihnachten, steht seit dem 23.01.2006, und Beikost bekommt sie seit Mitte Dezember. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mit Beikost und Zwischensnacks mindestens bis ins neue Jahr gewartet, aber während ich sie auf dem Arm hatte und Spekulatius gegessen habe, hat sie mir den allen Ernstes aus der Hand genommen und essen wollen #augen Ebenso wurde mir und meinem Freund praktisch immer das Essen von den Tellern geguckt...
Was die Motorik betrifft, ist es wohl einfach ihre "Spezialität" - sie hat früh angefangen, zu robben, und das Krabbeln und Stehen (und inzwischen auch schon das an Möbeln und Händen entlang Gehen) kam auch früher als ich erwartet hatte. Aber es scheint in der Familie zu liegen, ich konnte wohl auch schon mit knapp 5 Monaten krabbeln.

Ach ja, Unterhaltungen fallen bei uns noch brabbelnd aus. Tove denkt nicht im Geringsten daran, mich mal mit einem "Mama" zu beglücken #schmoll

Als Wunderkind würde ich meine Kleine also noch lange nicht bezeichnen. Pass auf, dein Kleiner wird dich auch noch von einem Tag auf den anderen überraschen! Und dann kommt wahrscheinlich alles gleich auf einmal ;-)
Wart mal ab, als ich gedacht hatte, sie braucht noch mindestens 2-3 Wochen, eh sie einen Ansatz zum Stehen zeigt, hat sie mich direkt am nächsten Tag damit erfreut :-D

Liebe Grüße
Abby & Tove Florentine (*01.07.2005)

Beitrag von schneutzerfrau 23.03.06 - 09:40 Uhr

Hallo

du brauchst dir absolut keine Sorgen zu machen.
Meine Maus ist sehr fit aber laufen und sprechen kann sie auch nicht.

Sie robbt quer durchs Haus + sie sitzt, nicht mehr und nicht weniger. Es ist wirklich süß , aber es muss noch nicht sein.

Eine bekannte deren Tochter ist 4 Wochen älter und rollt sich nur (kann nicht robben oder soetwas). Ich finde soetwas nicht schlimm den jedes Kind ist anders, so bin ich zB selbst erst mit 18 Monaten gelaufen.

Mach dich also nicht verrückt, es kommt alles zu seiner Zeit.

Gruß Sabrina

Beitrag von bienemelli25 23.03.06 - 09:40 Uhr

Hallo Jana,


also mein kleiner kann auch nur rollen und sich drehen....Er brabbelt schön vor sich hin, aber so richtige Wörter kommen dabei noch nicht raus...


Von krabbeln, reden und laufen ist bei uns auch noch nicht die Rede....


Ich mache mir da keinen Stress, die werden alles schon zu ihrer Zeit können. Die einen schneller und die einen langsamer...Dafür können unsere vielleicht andere Dinge.....


Jedes Kind hat seinen eigenen Rhytmus und vergleichen sollte man nicht...

Also Kopf hoch, mach dir keinen Stress...


Alles Liebe von Carmenund Luis der gerade schreit, weil er nicht voran kommt, so wie er will;-)

Beitrag von lady_chainsaw 23.03.06 - 09:42 Uhr

Hallo Jana,

also vielleicht kann ich Dich etwas beruhigen?

Luna konnte damals mit Anfang 8 Monaten auch nüscht in Richtung Krabbeln oder alleine Hinsetzen, Essen selbst halten - warum?

Von einem Tag auf den anderen krabbelte sie plötzlich los - am nächsten Tag setzte sie sich alleine hin #freu

So langsam begriff sie, dass man Hände auch zum Festhalten von Flaschen oder Bröchten hat #aha

Luna ist übrigens NIE gerollt (sie hätte es zwar gekonnt, aber sie wollte nicht)!:-p

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von chatkat 23.03.06 - 09:56 Uhr

Hi,

Nun mach dir mal keine Gedanken darum...#kratz macht man sich eh, oder?

Kim konnte mit 8 Monaten auch noch "NIX"...jetzt ist ein halber Monat vergangen und plötzlich kommt sie voran. Es ist kein Krabbeln und kein Robben...Es sieht eher aus wie der Igel mit den Bügeleisen aus den Werner Filmen #hicks
Sie brabbelt auch nur so rum, sagt eher zu Reissverschlüssen mammamam, als zu mir ;-)
Vom Sitzten sind wir auch noch Meilenweit entfernt...

Okay, es gibt Babys die sich schneller entwickeln. Die Tochter von einer Bekannten konnte schon mit 7 Monaten an der Hand laufen und Papa sagen...Jedes Kind entwickelt sich anders und das ist auch gut so.

Ich bin ganz froh, dass ich Kim noch nicht hinterher laufen muss. Trotzdem könnte sie langsam mal anfangen ihr #flaschechen selbst zu halten...das wäre toll ;-)

Ausserdem, je später sie anfangen zu laufen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie O-Beine bekommen.#freu Sieht ja auch igrnedwie blöde aus #hicks

LG Franzisca

Beitrag von probabys 23.03.06 - 10:07 Uhr

Hallo
ein wunderkind ist meine Tochter in dem Sinne das ich mich wundere das sie es mit mir aushält. Lach

Beitrag von schnucki1101 23.03.06 - 10:53 Uhr

:-D lol so seh ich das auch