Hochzeitsreise mit 2 Kindern unter 3???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cajaw 23.03.06 - 09:34 Uhr

Hallo,

wir brauchen Hilfe!!!!!!!!!!!!!!! und ich frage euch, weil ihr doch alles erfahrene Mamas und Papas seid ;-)

Im August wollen wir heiraten und danach für 2-3 Wochen mit unseren 2 Süßen (dann knapp 3 Jahre und 6 Monate) verreisen.

Deshalb soll die Reise in Europa bleiben, um den Reisestress minimal zu halten.

Unser großer Wunsch ist eine Reise, bei der keiner zu kurz kommt, sehr kinderfreundlich, aber auch für uns echte Erholung, deshalb auch mit Vollverpflegung.....

Wer kann mir also Hotels oder Orte empfehlen, die diesen
Wünschen entsprechen?

Ach ja, Tunesien oder Türkei sollten es nicht unbedingt sein

vielen Dank schonmal im voraus ;-)

ich hoffe, mich verständlich ausgedrückt zu haben, aber ihr wisst, wie das ist, wenn das Baby noch recht 'neu' ist, da steht man schon mal auf dem Schlauch :-D

Claudia

Beitrag von visilo 23.03.06 - 09:45 Uhr

Wie wäre es mit einem Kinderhotel in Deutschland oder Örterreich? Wir waren im Winter eine Woche im Bayrischen Wald in einem Sport und Familienhotel, für die Kleinen gab es da alles angefangen vom Babybett, Wickelunterlagen, Babyphone, Kinderwagen, Windeleimer, Babybadewanne, Nachtopf usw. Wärend der Essenszeiten konnte man die Kinder in die Kinderbetreuung geben um erstmal in Ruhe essen zu können, für die ganz Kleinen gab es ein Babybreibuffet ( ca 6 verschiedene Babybreipulver) extra Geschirr, Besteck, Lätzchen und natürlich Kinderstühle. Die Verpflegung war zwar nur HP, die Kinder hatten dort aber allinclusive ( Apfelsaftschorle+Wasser rund um die Uhr und 3 Mahlzeiten) die Eltern konnten mittags wenn sie wollten auch im Restaurant essen, das mußte natürlich extra bezahlt werden. War für uns eine ganz angenehme Alternative zu einem Flugurlaub den wir uns mit einem 14 monatigen Kind noch nicht vorstellen konnten.

LG
visilo+Lukas ( 16.11.04)

Beitrag von cajaw 23.03.06 - 09:59 Uhr

Danke für die Antwort

hm, wir hätten es gern ein wenig warm und Strand, da wir das schon sooooooooooooooooo lange nicht mehr hatten

aber interessehalber, in welchem Hotel habt ihr denn Urlaub gemacht?

Claudia

Beitrag von visilo 23.03.06 - 10:05 Uhr

Hallo Claudia,

schau mal unter www.familotel.com da sind alle möglichen Familienhotels, ich glaube da waren auch welche an der Ost oder Nordsee bin mir aber nicht sicher. Unser Hotel hieß Reutmühle und ist in Waldkirchen. Laßt euch doch mal im Reisebüro beraten, das haben wir damals auch gemacht und die hatten uns auf die Idee mit dem Familienhotel gebracht.

LG
Sabine

Beitrag von schkodeli 23.03.06 - 09:57 Uhr

hallo!

ich war jetzt gerade eine woche im märchenhotel mit meiner kleinen. das ist echt toll. sieh doch mal nach:

www.maerchenhotel.ch

wenn du noch fragen hast, ich kann dir auch noch weitere auskünfte geben (praxisorientierte ;-) )

liebe grüsse
brige und lisa (2 jahre und 1 monat)

Beitrag von wickie1980 23.03.06 - 10:29 Uhr

Servus Claudia,

Dich liest man hier ja eher selten.

Ihr wollt also heiraten?!:-D Weiß das denn die Tante Antje schon?

Ich kann Dir leider kein REiseziel empfehlen, wir waren mit Thordis noch nicht im URlaub und wenn bleiben wir in Deutschland, evtl. ein Familotel oder Centerpark - ist bei uns ja keine Hochzeitsreise. Die kommt später allein.

Wie geht es Dir mit Levi und was sagt Nea nun dazu?

Viele Grüße

Wiebke

Beitrag von cajaw 23.03.06 - 11:28 Uhr

Hallo Wiebke,

ja, das weiß die Antje :-)

wir haben letztes Jahr ohne groß Trubel (nur wir 3 und danach waren so einige sauer...) standesamtlich geheiratet und wollen nun diesen Sommer noch kirchlich heiraten und danach schön wegfahren, das haben wir uns verdient (bilde ich mir ein ;-))

Levi und uns geht es prächtig, er ist ein echtes Goldstück, soviel ist sicher, und irgendwie vieeeeeeeeeeeeeel leiser als sein großes weibliches Gegenstück, Gott sei dank

und bei euch, alles klar mit klein nun schon groß Thordis?

Claudi, frag mal Antje bzügl. diverser Heiratspläne ... ;-)

Beitrag von wickie1980 23.03.06 - 11:45 Uhr

Wir haben auch vor - heute genau - 1 Monat geheiratet.

Hier in München, standesamtlich. Nur mit Thordis und deren Patentante.
Die Eltern waren etwas angesäuert, aber es ist ja unsere Hochzeit!

Bei Antje und Tobias hängt es soweit ich weiß nur noch an den Formalitäten.

Ich sehe sie am WE, da muss ich gleich nochmal nachhaken.

Alles Gute.

Wiebke

Beitrag von cajaw 23.03.06 - 12:29 Uhr

Na dann Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ihr also auch ohne die Verwandtschaft??? ja und bei uns waren es auch die Schwiegereltern, besser nur die Schwiemu, die gute 2 Monate nicht mit mir geredet hat, nachdem sie mir sehr deutlich ihre MEinung gesagt (oder angeschrien) hat

aber sie wollte ja ihre Enkelin wieder sehen...

nun ja, man kann es nicht allen recht machen und wie Du schon sagtest, es ist die eigene Hochzeit!

jaja, sag mal der Tante Antje liebe Grüße und wir tel. nächste Woche... die Antje ist ja ganz begeistert, dass wir uns über das ihr so recht unbekannte Internet kennen, die Klene.. ;-)

also dann

Claudi, auf der Levi gerade abhängt