Whirlpool ????? 25. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gavda 23.03.06 - 10:23 Uhr

Hallo!

Bin in der 25. Woche. Am kommenden Wochenende haben mein Mann und ich ein verlängertes Wellnesswochenende gebucht. Wird unser letzter Urlaub zu zweit sein....

Ich freue mich so aber nun habe ich gehört, dass man Whirlpool meiden soll, wegen Begünstigung von Infektion. Gilt das nur für öffentl. Schwimmbäder oder auch für Nobelhotels? Ich gehe doch davon aus, dass in einem Hotel das Wasser öfter gewechselt wird!

Und ist eine Infektion nur unangenehm (würd ich dann vielleicht in Kauf nehmen) oder gefährde ich mein Kind?

Vielleicht hat ja jemand von euch schon mal ein ähnliches Problem gehabt - will wegen so was nicht den Arztz anrufen...

Danke und Gruß, Gavda

Beitrag von itzibitzispider 23.03.06 - 10:44 Uhr

Also ich war in der 20SSW mit meinem Mann in einem WellnessHotel. Das ich nicht i den Whirlpool darf hat mir keiner gesagt.#kratz
Ich war da drin ud es war schlimm entspannend für den Rücken. Angesteckt hab ich mich mit nicht ^-^
Denke in den Hotels wechseln die das Wasser sehr oft, schließlich haben die 'n Ruf zu verlieren. Außerdem geh'n Schwangere doch auch in öffentliche Schwimmbäder zum Schwangerschaftsschwimmen, da steigen sie auch in Becken in die evtl. mal ein Baby/Kind/Rentner reingepieselt hat.#schwitz

Genieß deinen Urlaub, laß dir nur den unteren Rücken nicht massieren, daß kann zu vorzeitigen Wehen (oder einem Abgang) führen #schock

Simone 25+0SSW

Beitrag von julii 23.03.06 - 10:47 Uhr

Hallo,

also mein FA hat es mir verboten!!!

Ich denke Grund sin die Keime, hab allerdings nich näher nachgefragt.

Ruf Deinen FA an und frag, für sowas is er da ;-)

Lg Nicole mit #sternchen und #baby Finn 23 SSW

Beitrag von happypeppi74 23.03.06 - 10:49 Uhr

Hallo Gavda!

Ich dachte immer, das Whirlpool-Verbot betrifft eher die doch recht hohe Temperatur in diesen Pools! Mir wird nach einem ausgiebigen Bad bei über 37° immer leicht schwindlig, sodaß ich versuche, mich da nicht ewig zu verbreitern.

Grade diese Hotel-Poosl sind doch sehr gepflegt! Habe es schon öfter erlebt, daß man da auch fast alleine dort ist....was soll da passieren? Ich habe mir da noch nie was geholt.
Wie gesagt, probier doch einfach mal gemächlich aus, ob Dein Kreislauf klaglos mitmacht!

LG und viel Spaß!! #liebdrueck
Sybille

Beitrag von gavda 23.03.06 - 10:54 Uhr

So - ich bins nochmal -
habe nun doch beim FA angerufen: war nicht sehr erschöpfend.

Man soll sich den Whirlpool angucken, wenn er einen sauberen gepflegten Eindruck macht und nicht ständig andere Leute drin sind kann man rein...

Gefahr ist Pilzinfektion, die in SS behandelt werden muss.
Ich denke, ich entscheide es vor Ort.

Gruß, Gavda

Beitrag von laliluh 23.03.06 - 11:04 Uhr

Huhu!
Also, als ich in der 12. war und mit meiner Schwester (Hebamme) schwimmen gehen wollte, hat sie mir den Whirlpool verboten, wegen Gefahr vorzeitiger Wehen... Das Blubbern stimuliert wohl von außen die Gebärmutter oder so#kratz...
Lieben Gruß
Lu, 19.SSW