Morgen früh testen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kasandra123 23.03.06 - 10:38 Uhr

Guten morgen Mädels,

mein NMT ist heute bei einer Zykluslänge von 27-29 Tagen. Hatte gestern früh mit einem billig-Teststreifen mit Morgenurin getestet, leider negativ. War aber auch kein Frühtest muss ich dazu sagen, meine Neugier war aber zu groß.

Hab ein spannen in den Leisten und in der Bauchmitte ein Ziehen... auch hab ich bissl mit Übelkeit zu kämpfen. Hab einen SS-Frühtest von Clearblue, der das Ergebnis digital anzeigt.

Wollte eigentlich erst am Sonntag testen, aber das halt ich nicht aus. Meint Ihr, wenn ich morgen früh teste, gibt mir der SS-Test ein sicheres Ergebnis?

Beitrag von julchenundmexx 23.03.06 - 10:51 Uhr

Hallo,
der digitale Test zeigt erst ab einem hcg-Wert von 50 an. Dafür ist es morgen sicherlich noch zu früh. Nimm einen Test, der ab 12 oder 25 mißt. Wenn du schwanger bist, dann sollte der schon was anzeigen. Der digitale reagiert erst später.

LG Birgit mit #ei 9. SSW

Beitrag von nina27 23.03.06 - 10:55 Uhr

Hallo julchenundmexx

Weißt du vielleicht, welcher Test schon ab HCG12 anzeigt

Danke NINA

Beitrag von julchenundmexx 23.03.06 - 11:00 Uhr

Den gibt es bei Müller`s. Viola nennt er sich. Ist eine roas Packung mit blau. Kostet 5,99 Euro oder so. Beim Schlecker gibt es auch noch den Quick&Early. Kostet 8,49 Euro. Der digitale ist halt sehr teuer und da ist es dann ärgerlich, wenn du ihn zu früh nimmst. Finde ich.

Beitrag von kasandra123 23.03.06 - 11:06 Uhr

Hi Julchenundmexx,

vielen Dank für den Tipp. Ja der Test war sehr teuer, ich hab gedacht, gerade deswegen wird er auch gleich morgen was anzeigen. So'n Mist.

Dann besorg ich mir den vom Schlecker wo Du gesagt hast. Mal schaun was der mir morgen sagt.

Dabei ist der digitale ein Frühtest und ich hab im Internet gestöbert und da hab ich gelesen, dass der digitale Frühtest von Clearblue, schon 4 Tage vor NMT ein sicheres Ergebnis zu 80 % anzeigt, und das hab ich einfach nicht geglaubt...

Beitrag von nathalie32 23.03.06 - 10:55 Uhr

Hallo,
ich habe am NMT auch mit einem Billigteststreifen getestet. Der Test war ebenfalls negativ. Habe dann am nächsten Tag mit Quick&Early Frühtest (Schlecker) getestet und dieser war positiv. Bin nun in der 11. Woche. Ich war auch zu neugierig, doch oft ist es einfach noch zu früh zum testen. Hoffe, du hast Glück, ich drück dir die Daumen.
Viele Grüße
Nathalie

Beitrag von kasandra123 23.03.06 - 11:08 Uhr

Hi Nathalie,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, ist bestimmt ein tolles Gefühl und ich beneide alle Schwangeren.

Dass was Du schreibst, gibt mir echt Hoffnung, ich werde mir gleich in der Mittagspause den Test holen und morgen testen. Ich hoffe meine Mens kommt in der Zwischenzeit nicht.