Aprilis, Wehen+weicher MuMu?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minna211 23.03.06 - 11:09 Uhr

Hallo ihr lieben :-)

Na ihr lieben Mitschwangeren, wie geht es euch so? *ss*

Ich muss heut mal richtig jammern, nicht nur das ich laufe wie ein angeschossener Pinguin ich habe jetzt auch heftig Wasser einlagerungen *heul* . Ein Elefant ist nix dagegen#schmoll . Oh man ich habe so lange auf dieses Baby gewartet und nun mag ich nicht mehr Schwanger sein, ganz schön undankbar von mir was? Arbeitet noch eine von euch regulär? Ich arbeite immernoch meine 8 Stunden und ich muss sagen es ist zum :-% . Ich Arbeite bei meinem Mann in der Firma und ich mag ihn nicht enttäuschen:-(.

Naja genug #bla , nun zu meiner Frage ich hab seit gestern Mittag Bauchweh so richtig ziehen , es fühlt sich an als würde die kleine den MUMU drücken:-(, und wenn ich stehe ist es ganz arg.
Heute morgen nach dem Duschen habe ich dann mal nach dem MUMU gefühlt und er war ganz weich . Ich weiss nicht was das bedeutet und mein FA ist im Urlaub , könnten das Wehen sein? Und geht es dann etwa bald los?
Fragen über Fragen über Antwort wäre ich echt dankbar! Ganz liebe grüße an euch!

Beitrag von kleine_kampfmaus 23.03.06 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich bin seit Februar im MuSchu und war davor krankgeschrieben w/vorzeitiger Wehen.

Was du so beschreibst können Wehen sein, hat sich denn die Kleine schon ins Becken gesenkt? Das würde den Druck erklären. Ansonsten würd ich sagen, dass sind Senkwehen.

Unser Kleiner schwimmt leider immer noch irgenwo weiter oben rum und wird sich wahrscheinlich auch nicht mehr auf den Weg nach unten machen. Rutscht dann halt bei der Geburt ins Becken. Aber leichte Wehen hab ich auch (fühlt sich an wie Mens-Schmerzen) und lt. FA ist mein äußerer MuMu Fingerkuppendurchlässig und der inner MuMu geschlossen. Wußte gar nicht dass es da 2 gibt #kratz

Ansonsten gehts ganz gut, Rückenschmerzen ja hab ich auch und mit Wassereinlagerungen mach ich schon seit Wochen rum - aber es ist bald geschafft. Noch 2 Wochen 3 Tage und der Rest von heute #freu

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (38. SSW)

Beitrag von steffibaby 23.03.06 - 12:46 Uhr

Hallo minna
Ich würde sagen es geht bald los bei dir wenn der Muttermund schon weich ist geht es bald los rede aus erfahrung habe vor etwas über einen jahr meinen kleinen sohn zur welt gebracht und da hatte ich die selben symtome jetzt bin ich wieder schwanger in der35 SSW und habe jetzt auch schon Bauchweh (wehen) aber nur leicht also noch nicht so akut bei mir;-). Wünsche dir alles gute für die geburt

Lg Steffi:-)