Wassergeburt- bitte alle mit Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nalanie 23.03.06 - 11:12 Uhr

Die Frage hört sich etwas eigenartig an, aber ich könnte mir vorstellen, daß mir eine warme Wanne bei der Geburt gut tut, da sie mir auch immer bei meinen Rückenschmerzen hilft, deshalb muß das jetzt sein:

man kann unter der Geburt ja durchaus auch Stuhlgang haben (auch wenn man vorher einen Einlauf hatte)- schwimmt das dann da rum????? Ich glaube ich würde mich zu Tode schämen...

#danke

LG Nina (ET-6)

Beitrag von darla2 23.03.06 - 12:10 Uhr

Hallo Nina!

Also ich habe zwei Kinder und beide im Wasser zur Welt gebracht. Und das dritte habe ich auch im Wasser vor.
Kann´s nur empfehlen auch gerade weil ich mit Rücken probleme hatte... Sobald ich in die Wanne durfte (bei den beiden erst kurz vor den Presswehen aber hab schon gehört dass man früher kann), gings mir besser.

Und weißt du was? wegen dem Einlauf... ich hab noch keins gehabt und beim ersten ist mir tatsächlich was rausgerutsch...#hicks habs selbst garnet gemerkt oder gesehn nur mein Mann.
aber in dem Moment ist dir das sooo egal du bist nachher nur froh es hinter dir zu haben und dein#baby in den armen zu halten#freu

Wünsch dir eine schöne Wassergeburt!

Lg Adina mit #ei 10.SSW

Beitrag von birkae 23.03.06 - 14:47 Uhr

Hallo,

mir stellt sich folgende Frage, vielleicht kannst du ja etwas dazu schreiben.

Ich hatte die Wehen in der ersten Ss nur ausgehalten, wenn ich mich bewegen konnte. aber in der Wanne ist dies ja nicht möglich. Wie ist denn der Wehenschmerz im "bewegungslosen" Zustand zu ertragen? #kratz

Lg
Birgit

Beitrag von pillbaby 23.03.06 - 12:12 Uhr

Hallo Nina!

Ich selbst hatte bereits eine Wassergeburt und ich habe es einfach nur genossen!
Bekam auch vorher einen Einlauf und ich glaub da ging einfach alles vorher schon raus, aber hab mir ehrlich gesagt keine Gedanken darüber gemacht - solltest du auch nicht, denn wenns dann soweit ist alles andere dann unwichtig - man hat gar keine Zeit sich solche Gedanken zu machen glaub mir.

Also toi toi toi

glg Katrin 10.SSW

Beitrag von firstbaby 23.03.06 - 13:30 Uhr

Einlauf?
bekommt man den immer?

#schock

Beitrag von sarlessa 23.03.06 - 16:34 Uhr

Hallo Nina,

da mache Dir mal keinen Koof.

Die Hebammen kennen das schon.

Ich konnte mich im Wasser nicht soo toll bewegen.
Die Wehen warem am Land leichter "wegzuarbeiten". Trotzdem ist "Kind 2" im Wasser zur Welt gekommen.

Mein nächstes Kind bekomme ich entweder am Tuch oder in der Wanne.

Mein Mann fande es ekeliger, was nach der Geburt alles so im Wasser herumschwamm.

LG

Hella