Paniermehl selber machen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sonja31 23.03.06 - 11:19 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben, vielleicht kann mir jemand beantworten wie ich Paniermehl selbermachen kann?

Besten Dank im voraus
Sonja

Beitrag von kitty1980 23.03.06 - 11:34 Uhr

Hallo!

Also ich mach das so: Harte Brötchen+stinknormale Cornflakes(manchmal nehme ich auch Vollkornsemmel#mampf) in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln.
Etwas schwierig, aber mit dem richtigen "Werkzeug".... Ich lege ein altes, umfunktioniertes;-) Frühstücksbrett aus Holz drauf und haue mit dem Gummihammer zu....#schock
Klappt sehr gut so.
Panieren dann wie gehabt.

Viel Spaß;-)

Melanie:-D

Beitrag von barbara77 23.03.06 - 21:47 Uhr

Hallo Melanie!

Ich kenne die Gummihammervariante auch #;-)! Kann Dir aber einen anderen Tip geben: Nudelholz! Das klappt auch super. Oder eine mit Wasser gefüllte 2l-Cola-Flasche!

Viele Grüße
Barbara

Beitrag von kitty1980 24.03.06 - 11:48 Uhr

Hallo!

Danke für den Tipp, leider komme ich in diesem Zusammenhang mit dem Nudelholz gar nicht zurecht... Meine Mutter hatte mir das auch empfohlen, das sieht ja sonst immer so brutal aus.....#schock
War mir aber zu anstrengend!#schwitz

Melanie;-)

Beitrag von lady_chainsaw 23.03.06 - 11:25 Uhr

Hallo Sonja,

ich schmeisse einfach unsere alten, harten Brötchen in unsere Küchenmaschine.:-)

Gruß

Karen

Beitrag von sonja31 23.03.06 - 11:32 Uhr

Hi,

danke für die schnelle Rückantwort. Also ich habe auch alte harte Brötchen gesammelt und habe auch eine Küchenmaschine. Werfe ich die Brötchen da also am Stück rein oder erst noch klein machen :-)

Besten Dank für Deine schnelle Antwort
LG

Beitrag von kitty1980 23.03.06 - 11:36 Uhr

Dann fällt der Gummihammer weg, wenn ihr glückliche Besitzer einer Küchenmaschine seid....;-)

Beitrag von lady_chainsaw 23.03.06 - 11:38 Uhr

Hallo,

also ich schneide sie noch mal durch, damit sie durch die Öffnung von der Maschine passen - mehr mache ich nicht.

LG

Karen

Beitrag von colinchen 23.03.06 - 18:42 Uhr

Ich zerkleinere die alten Brötchen schon, bevor sie richtig knüppel hart sind, dann passen sie prima in die Maschine. Wenn ich sie erst schneide, wenn sie schon hart sind, ist das bei mir etwas gefährlich. Hab mich da schon mal in den Finger geschnitten.