Finger weg! Wie krieg ich ihn dazu?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarah120 23.03.06 - 12:46 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage, ich krieg meinen Kleinen einfach nicht dazu, seine Finger vom Fernseher weg zu lassen. Unser Wohnzimmerschrank ist so gebaut, dass der Fernseher recht niedrig steht und somit auch wunderbar für ihn erreichbar ist. Er geht immer hin und drückt auf den Ein-/Ausschaltknopf. Macht den Fernseher ein und aus. Dazu muss ich vielleicht sagen, dass dort nicht ein Fernsehprogramm läuft, sondern der Radio, weil ich im Wohnzimmer keine Stereoanlage o.ä. habe, lass ich den Radio übers Fernsehen laufen. Und Dani muss da einfach immer hinlangen! Sag ich NEIN, und erhebe den Zeigefinger, grinst er frech und langt trotzdem hin. Nehme ich ihn weg und versuche ihn mit irgendwas abzulenken, ach, höchstens 3 Minuten, dreht er sich um und krabbelt / läuft, je nachdem, auf den Fernseher zu und macht ihn aus, oder verstellt das Programm. Was soll ich da jetzt machen? Hauen mag und tu ich nicht. Habt ihr vielleicht einen Tip für mich?

Danke
Roswitha & Daniel (*02.03.2005)

Beitrag von sunshine1973 23.03.06 - 12:50 Uhr

....das könnte auch mein Kind sein....

Hallo Roswitha,
ich werde die Diskussion auch weiter mit verfolgen...
Sebastian, 15 Monate, dreht immer alle Herdplatten volle Pulle auf ! Und der Fernseher... genau so, ein-aus-ein-aus
Nein-sagen nützt gar nix, sage ich "nein", erhebt Sebastian seinen Zeigefinger, verzieht sein Schnütchen und schimpft MICH !!! Eigentlich sieht das ja witzig aus, isses aber nicht ! Das mit dem Fernseher...naja, gut tuts dem Teil sicher nicht. Aber der Herd... das ist ja wirklich auch sehr gefährlich.
Ich warte auch gespannt weiter auf nützliche Tipps.
Liebe Grüße von Andrea

Beitrag von hase2102 23.03.06 - 12:52 Uhr

Hallo Andrea,

das mit dem Zeigefiner heben und Mama ausschimpfen kann Lea auch sehr gut. Anfangs fand ich das immer sehr lustig, aber jetzt habe ich den Salat. Sie nimmt mich nicht mehr für voll wenn ich den Zeigefinger hebe.
Oh man, wir haben es schon nicht leicht!

LG, katja mit Lea (28.12.04)

Beitrag von sunshine1973 23.03.06 - 13:29 Uhr

jaja, unterschätze nie ein kleines Kind ! Die haben das soooo schnell raus ! Von wegen, ach, ist doch egal, das verstehen die Kinder eh noch nicht. VERSTEHEN tun sie AAAAAALLES !
Alles Liebe für euch und der TIp mit dem Herdschutzgitter oder so... MERCI ! Ich werde gleich mal gucken !
Andrea und Sebastian (18.12.04)

Beitrag von hase2102 23.03.06 - 12:50 Uhr

Hallo Roswitha!

Ich habe mit Lea das gleiche Problem, nur das sie immer mit irgendeinem Spielzeug auf der Scheibe rumklopft #schock. Ich würde sie dafür auch nicht schlagen. Ich gehe jedesmal in die Hocke und versuche ihr zu erklären das sie das nicht darf, weil der Fernseher sonst kaputt geht. Anschließend nehme ich sie an die Hand und ziehe sie da weg. Das ganze wiederhole ich zwar manchmal 10 mal, aber ich denke anders kommt man da nicht weiter. Mit ein bißchen GEduld wird sie es irgendwann schon kapieren, hoffe ich jedenfalls.

LG, Katja mit Lea (28.12.04)

Beitrag von snoopy128 23.03.06 - 12:59 Uhr

hallo,
das kommt mir ja so bekannt vor! #augen

was den fernseher angeht, so haben ich paketklebeband über den anschalter geklebt, das hält besser wie tesa. jetzt können wir den fernseher zwar nur über die fernbedienung an- und ausschalten, aber egal.
was die herdknöpfe angeht, da gibt es verschiedene möglichkeiten: entweder einzelne knopfabdeckungen oder eine ganze leiste, die man auch als sicherung nach oben klappen kann. schaut mal bei baby-walz oder baby-butt unter dem thema sicherheit nach.
mein problem ist, dass mein kleiner alle stecker aus der steckdose zieht und damit regelmäßig, radios, lampen etc. ausmacht. #augen
habt ihr da eine lösung??#gruebel
bis bald

lg snoopy128

Beitrag von isasm 24.03.06 - 08:18 Uhr

Hm, kannst du das radio nicht über den pc laufen lassen? so mach ichs nämlich immer.

und zu "finger weg" ... bei uns wars nicht der fernseher, sondern die steckdose und der herd. so lange ich "NEIN" gepredigt hab, waren sie ständig dort. dann haben wir uns auf ein "nur mit mama" oder im falle des herdes "du darfst einschalten, aber nur wenn ich dir sage wann" geeinigt und siehe da, seitdem ist es völlig uninteressant. lass deinen sohnemann für dich ein und ausschalten. du wirst sehen, bald hat er das interesse daran verloren und sucht sich was anderes womit er dich ärgern kann ;-)

lg isa