Motorrad fahren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny85 23.03.06 - 13:43 Uhr

Hallo!

Bei uns ist heute so schönes Wetterund jetzt würde ich gerne mit einem Freund Motorrad fahren. Also mit ihm mit (hinten drauf). kann ich das ruhig noch machen? Meine Jacke passt mir ja noch und ich weiß ja nicht wie es in ein paar Wochen aussieht. Er würde dann auch nicht über die Huckel und Schlaglöcher fahren. Bin jtzt in der 22 SSW. Was meint ihr?

Liebe Grüße
Sunny + Jason 22 SSW

Beitrag von kleine_kampfmaus 23.03.06 - 13:50 Uhr

Hi Sunny,

nix für ungut, aber das halt ich für keine gute Idee! Ich fahr auch sehr gern Motorrad, nur ist das jetzt halt vorbei. Ich würd mich im Leben nie SS auf ein Motorrad setzen. Selbst wenn er nicht über Huckel und Schlaglöcher fährt und das kann er gar nicht unbedingt so umgehen wenn da halt plötzlich was ist - es ist immer noch gefährlicher als Autofahren!

Außerdem hast du nicht nur die Verantwortung für dich sondern auch für dein Kind. Wenn wirklich was passiert würd ich mir für den Rest meines Lebens Vorwürfe machen.

Nicht falsch verstehen, aber ich muß wirklich sagen, dass ich einige hier nicht so ganz verstehe. Wenn ihr beschließt ein Kind zu bekommen muß euch doch klar sein, dass dann halt auch einiges nicht mehr geht. Die eine will Motorrad fahren, die nächste in die Disco, die dritte ist am jammern weil sie halt für die SS auf ein paar Lebensmittel verzichten muß. Sorry Leute aber ihr habt Verantwortung für ein ungeborenes Leben, dann verhaltet euch auch so.

Hoffe, das kriegt jetzt niemand in den falschen Hals, ist echt nicht böse gemeint. Bin nur manchmal echt am Kopfschütteln wenn ich solche Fragen lese!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (38. SSW)

Beitrag von lonedies 23.03.06 - 13:51 Uhr

Hallo Sunny!

Wüsste nicht, was dagegen spricht. Bin auch noch bis Anfang 30.SSW mit meinem Schatz Motorrad mitgefahren. Wenn dein Freund ein sicherer Fahrer ist, wieso nicht. Wünsche euch gaaanz viel Spaß und genießt das schöne Wetter zu zweit.

LG Loni + Höhli 39.SSW

Beitrag von firstbaby 23.03.06 - 13:52 Uhr

wär mir auch zu gefährlich.
Ich darf mir von meiner Family schon ständig was anhören, weil ich jedes Wochenende zu meinem Mann fahre, der im Moment noch 200 km entfernt wohnt...

#augen

Beitrag von bix78 23.03.06 - 14:56 Uhr

hi sunny!

ja, jetzt wo das wetter ENDLICH besser wird, juckts einen ganz schön im gashändchen, hm? ich bin eher selbst- als mitfahrerin und verzichte schweren herzens auf mein bike (chopper). musste ich meinem freund versprechen. muss sagen, trotz ein bisschen wehmut glaube ich nicht, dass es mir schwer fallen wird, weil ich in einem motorradgeschäft arbeite und viel zuviele unfallberichte zu hören bekomme. und es ist ja nicht so, als hätte man es immer selbst in der hand! ein unachtsamer autofahrer oder ein bitumenstreifen reicht doch schon, da hilft auch noch so vorsichtiges fahren nicht! auf alkohol und zigaretten verzichten die meisten schwangeren ja auch, warum nicht auch für ein paar monate aufs motorrad? nix für ungut...

wünsch dir (trotzdem?) einen schönen sommer - nächstes jahr ist auch noch ein jahr!

glg, bix + zwergi (17.ssw)

Beitrag von britt.01 23.03.06 - 15:18 Uhr

wenn du dich gut fühlst, spricht doch überhaupt nix dagegen!!! Wenn es nicht gerad 5 Stunden am Stück ist ;-)

Wäre froh wenn ich endlich mein Bike mal wieder aus der Garage holen könnte!!!!!!!!!! Will wieder fahren! Aber bin jetzt in der 28. SSW und da ist das einfach nicht mehr drin.

Aber wenn das Baby da ist, werd ich wohl, sobald mir meine Hose wieder passt, mal ne Runde wagen. Juhu!!!

Gruß, Anja + Tim, 28+3