Trinklerntasse - ab wann und welche?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemel1205 23.03.06 - 14:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn ( 6 Monate ) trinkt sehr viel. Ich möchte ihn langsam an einen Trinklernbecher gewöhnen.

Wann ist die beste Zeit dafür und mit welchem fängt man am besten an? Nicht das er sich beim trinken dauernd verschluckt weil so viel rauskommt.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Lieben Gruß
Sandra und Jonas

Beitrag von engelchen28 23.03.06 - 14:47 Uhr

hallo sandra!

ich habe einen trinklernbecher eingeführt, als ich mit beikost angefangen habe. erst hat sophie immer nur damit gespielt und irgendwann hatte sie es raus, wie man daraus trinkt.

ich kann dir wärmstens den "avent magic cup" empfehlen. tropft nicht, trinkverhalten ist ähnlich der flasche / brust (da man saugen muss, um etwas heraus zu bekommen). bei manchen (nuk z. b.) müssen die kleinen draufbeißen, damit etwas rauskommt (da der schlitz senkrecht ist), das ist für mich "wider der natur".

lg

julia mit sophie (HEUTE 10 monate)

Beitrag von jennylia 23.03.06 - 14:48 Uhr

also ich habe ab den 5 monat den first choice aufsatz genommen diesen gummi schnabel,und es klappte ganz gut.dann ab 7 monat den grossen trinklernbecher von rossmann.Den bekommt sie aber nur noch wenn wir unterwegs sind oder so ansonsten trinkt sie ausm becher.