*seufz*

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tiggalilly22 23.03.06 - 15:11 Uhr

Halli ihr Lieben,
eigentlich bin ich ja nur stiller Leser, oder antworte manchmal auf Beiträge, aber heute habe ich auch mal ein Anliegen, wobei ich eigentlich nur mal meine Sorgen loswerden möchte, und es kein richtiges Anliegen ist..

Ich bin momentan sowas von unzufrieden mit mir bzw. meinem Körper. Ich weiss, einige von euch werden, dass ich spinne, weil ich mit 65kg bei 168cm doch eigentlich Idealgewicht hätte, aber irgendwie fühl ich mich nicht wohl. Ich geh nun schon jeden Tag raus mit meinem Sohn (einmal quer durch die Stadt und wieder zurück, und auf auf den Cross bzw. Heimtrainer, aber so wirklich weniger werden die Pfunde net...

und was mich dann noch so.. sagen wir runter zieht, sind dann solche Sätze wie "Schatz, du bist aber ganz schön dick geworden" oder "Deine Hose sass aber auch schon mal besser" von meinem Mann. *seufz*

Ich weiss, andere haben größere Sorgen als ich, aber ich musste mir das einfach mal von der Seee schreiben.

Gruss,
eine traurige melli

Beitrag von evilbunny 23.03.06 - 15:25 Uhr

Hallo Melli,

du sprichst mir aus der Seele! Zumindest vor eineinhalb Jahren... :-) Da war ich bei einer Größe von 1,60 m und 57 kg überhaupt nicht zufrieden mit mir. #schmoll

Ich war zwar auch nicht übergewichtig, aber ich fühlte mich genauso unwohl und die Sprüche deines Mannes hätten die Sprüche von meinem sein können: also, als ich dich kennenlernte, warst du noch nicht so viel etc. Jetzt kommt zwar wahrscheinlich wieder irgendwas von wegen: dem hätt ich gegeben und was fällt ihm ein?!? Aber ich bin selbst jemand, der eigentlich sehr auf Optik achtet, deswegen war ich eben auch so "entsetzt", dass ich mich auf einmal so habe gehen lassen.

Mir haben dann die WW's geholfen innerhalb von 3 Monaten 5 kg abzunehmen ohne zu hungern und an meiner Hochzeit dann so auszusehen, wie ich es schon seit Jahren wieder wollte (siehe VK) #freu

Deshalb: #liebdrueck und *knuddel* ich kann dich so gut verstehen und hoffe, dass sich das bei dir bald ändern wird und du einen Weg findest wieder zufrieden zu werden.

Ganz liebe Grüße und falls du jemanden zum Schreiben brauchst: Kontakt via VK

Dani #hasi

Beitrag von bluehorizon6 23.03.06 - 15:55 Uhr

Und weil dein Mann das sagt unterlegst du dich diesem Stress? Oder weil du dich nicht wohlfühlst? Oder fühlst du dich nicht wohl weil dein Mann das sagt.

Was gefällt dir denn an ihm nicht. Würde ich ihm um die Ohren hauen und zwar postwendend. Danach fühlst du dich vielleicht wohler und er hat was zu denken.

Ich verstehe ja, das auch das Aussehen eine Rolle in der Partnerschaft spielt, aber ist das nicht schon unverschämt?

Ich weiß ja nicht wie es gesagt wurde, aber wenn das ernst gemeint ist, würde ich ihm mal ein Gespräch über Respekt anbieten. Hört sich für mich so an als wäre da noch eine weitere Botschaft verborgen.

BlueH6

Lass dich nicht angreifen in der Form. Ich meine das ist grenzwertig

Beitrag von tiggalilly22 23.03.06 - 16:00 Uhr

huhu bleuh6,

also ich fühl mich ja selbst nicht mehr wohl, schon seit Tagen net. das liegt nicht an meinem mann. klar, ihm will ich auch gefallen, aber in aller linie mir selbst.
Ich fühl mich nicht wohl, das ändert auch nix, wenn er sagen würde das ich ihm noch gefalle (was manchmal doch noch vorkommt *fg*)

lg melle

Beitrag von bluehorizon6 23.03.06 - 17:40 Uhr

Vielleicht ist es ja daran das uns der lange Winter der uns nervt.

Aber wenn die Sonne noch ein paar Tage durchhält, nix wie raus und das Gesicht in den gelben Stern halten.

Dann kommen so manche Wohlfühlideen.

blueH6