Irgendwas faul

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von knuddelmaus2005 23.03.06 - 15:18 Uhr

Bohr ... hab heut von meiner vorherigen Mieterin ein Anruf bekommen.

Sie will von mir noch 268,00 € haben für Jan.+Febr. wo ich noch in der Whg war für Ista.

Ich hätte ein insgesamte NZ ín Höhe von 368,00 € (100,00 € hat sie schon abgezogen, die ich ihr als Kaution gegeben habe)

das kann doch net sein :-[

Beitrag von kinderwunsch_hh 23.03.06 - 17:50 Uhr

Hallo,

in diesem Jahr müssen die meisten bei den NK nachzahlen, das hört sich noch nachvollziehbar an. Laß dir einfach die Abrechnung schicken, dann kannst du es kontrollieren.

lg

Beitrag von knuddelmaus2005 23.03.06 - 18:06 Uhr

ABER doch net so viel ...

hab sie angerufen udn darauf bestanden ... sie weigert sich udn zum schluss hat sie einfach aufgehängt

Ohne diese Abr. bezhal ich sowieso nix

Beitrag von starfish1 23.03.06 - 18:51 Uhr

Es ist Dein gutes Recht die Abrechnungsbelege einzusehen. Allerdings muss die Vermieterin keine Kopien der Belege schicken, sie kann darauf beharren, dass Du die Belege bei ihr einsiehst.

Beitrag von knuddelmaus2005 24.03.06 - 07:23 Uhr

will ja keine belege, NUR diese Abrechnung und da weigert sie sich strikt

ohne Abrechnung KEIN Geld

Beitrag von sunset.chill 23.03.06 - 19:08 Uhr

Hallo,

erst 3mal tief Luft holen und durchatmen, bevor Du bei Deiner Ex-Vermieterin noch unflätig wirst.

Januar + Februar sind WIntermonate.
Also läuft da meistens die Heizung (jedenfalls bei uns ;-) )

So, Deine Nebenkostenvorauszahlung sind eine ABSCHLAGSZAHLUNG, das heißt, die Gesamtjahresabrechnung wird durch 12 Monate geteilt.
Du zahlst also ja auch im Juni (meintwegen) 100 EUR für die Heizung, die Du aber logischerweise meist6 nur in den Wintermonaten anhast.

Andersrum ausgedrückt, die Wintermonate sind teurer, da man heizen tut :-)

Ausserdem sind im Jahr 2005 alleine bei uns 2mal die Gaspreise erhöht worden, insgesamt um mehr als 10%.

Würde mich eher wundern, wenn Du NIX nachzahken müsstest.

LG

sc

Beitrag von knuddelmaus2005 24.03.06 - 07:24 Uhr

man sollte nur wissen, das ich im Jan+.+Febr. mehr woandersder war als bei mir daheim und so nur das notdürftigste an war von heizung und wasser

Beitrag von bezzi 23.03.06 - 19:50 Uhr

Was ist Ista ?
Ich nahme an, Du meinst VERmieterin ?
Hast Du Deine Kaution schon zurück oder hast Du wirklich nur EUR 100,- Kaution gezahlt ?

Beitrag von knuddelmaus2005 24.03.06 - 07:22 Uhr

Ich musste damals 3000,00 € kaution zahlen, die ich mit ach und krach wieder von der vermieterin zurück bekommen habe

da ich wußte, das für 2005 auch eine nachzahlung kommt, hab ich dies aus der nachzahlung von 2004 grob hochgerechnet und dafür der damaligen vermieterin 100,00 € als kaution für die nachzahlung gegeben.

Ista is bei uns Wasser/Kanal und so

Beitrag von bezzi 24.03.06 - 09:12 Uhr

puh, da war die Vermieterin aber ganz schön gutgläubig und leichtsinnig, dass sie Dir die Kaution vor Erstellung der Nebenkostenabrechnung zurückzahlte.

Ich fände es ziemlich unfair von Dir, das jetzt auszunutzen.

Gruß

Martiin

Beitrag von knuddelmaus2005 24.03.06 - 09:28 Uhr

Wieso unfaier ?

Ich nutz hier gar nix aus ... nur mein Recht is es, bevor ich was zahl, die Abrechnung zubekommen.

Ich hab net gesagt, das ich gar nicht zahle, will nur vorher sehen, wie sich das zusammen setzt und das is mein Recht als Mieter.

Und dann bekommt sie das Geld, keine Frage .. wenn alles stimmt.

Sie hat mich shcon einmal beduppt wegen den Zählern und da war ICH leichtsinnig und gut gläubig ... aber dies is mir nur einmal passiert und nicht das zweite mal ...