Hätte der FA was sehen können nach ES??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sijay 23.03.06 - 16:22 Uhr

Hi ihr lieben,

Und eine grosse Gratulation an alle die es geschafft haben#huepfist ja unglaublich diesen Monat#freu

Müsste eigentlich am Montag meine mens bekommen!
Hatte heute mal wieder stärkeres ziehen als wenn die mens kommt und jetzt ist es wieder weg#gruebel

Hatte dies ja schon am Sonntag so das ich dachte sch..... jetzt kommt sie zuuuu früh!
Aber gott sei dank war nichts!Hatte dann auch noch kurz dicken klaren Schleim gehabt(sorry,hatte ich in den 2 Zyklen davor nicht)aber meiner Meinung nach zu spät für den ES denn nach 1 Stunde war es weg#kratz
War ja vorher am 15.03 beim FA und er meinte ja da wäre wohl wieder ne Zyste geplatzt, und auf der einen Seite des Eierstocks waren viele kleine Bläschen!
Aber wenn der ES schon stattgefunden hätte(laut Urbia und 28 Tage Zyklus)müsste er nicht irgendwie sehen das es wenn so gewesen wäre??Also aufgebaute Schleimhaut o etc.

Lieben gruss Sijay

Beitrag von stopf79 23.03.06 - 21:07 Uhr

Hi! Ich habe die schmerzhafte Erfahrung machen müssen, dass Zysten oft mit einem Eisprung verbunden sind. ( Hormonspiegel, blabla ) Allerdings habe ich da noch mit der Hormonspirale verhütet.#heul Mein FA konnte das einmal beim Ultraschall erkennen, warte erstmal ab!