Können das Übungswehen sein?Bitte helft mir mal.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noreda1981 23.03.06 - 17:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben#liebe,

ich bin jetzt in der 21.Woche und habe seit gerade Unterleibschmerzen die immer wieder aufhören und dann wieder leicht anfangen.Könnten dies diese Übungswehen sein?Es zieht unten herum im Unterleib und manchmal unten im Rücken.Es ist nicht so das ich mich vor Schmerzen krümme aber es ist doch sehr unangenehm und ich habe Angst.Wäre lieb wenn Ihr mir weiter helfen könntet.#danke

Nori+#baby(20+4)

Beitrag von confidence 23.03.06 - 17:35 Uhr

Übungswehen in der 21 SSW?????????
Hmmmmmm... Also ich würde sagen *Nein*
... Aber wenn es nicht besser wird und die Schmerzen bleiben würde ich mal zum Frauenarzt gehen..
Vielleicht sind es die Mutterbänder oder dein Baby das sich platz macht... oder du hast Magenkrämpfe..
Alles gute für dich und Baby

Liebe Grüße.
Betty+ Mia- Sofie ET (-14)

Beitrag von buntstift79 23.03.06 - 17:48 Uhr

würde auf alle fälle zum gyn, oder ins krankenhaus gehen.

----> mit vorzeitigen wehen ist nicht zu spaßen

wenn der bauch dabei hart wird, könnten es schon wehen sein.

LG

christiane

Beitrag von boesemaus7 23.03.06 - 18:03 Uhr

nee nori, das sind keine übungswehen, dafür ist es bei dir noch viel zu früh...geh leiber mal zum doc...und lass das abchecken, und gib bescheid wenn du zurück bist, sodass ich mir keine sorgen um euch machen muss :-)
LG und viiiiiiiiiiiiiiel #klee das alles in Ordnug ist bei dir
Andrea + #baby-Paul morgen 35.ssw

Beitrag von winnirixi 24.03.06 - 08:32 Uhr

Doch, natürlich können das Übungswehen sein, bzw. richtige Wehen, wenn sie erh tun. Bei Übungswehen hast du das Gefühl, wie bei leichten Mensschmerzen oder als wäre ein Gürtel um dein Bauch herum, oder du merkst es nur, weil der Bauch hart ist.

Ich habe schon auf der Seite einer Userin gelesen, dass sie bei einem Kind in der 19. und beim anderen in der 21.SSW schon ohne Muttermundhals in den Wehen lag und die Kinder auch nicht drinn behalten könnte, was natürlich ganz traurig ausgegangen ist :-(

Ich würde es auf jeden Fall abchecken lassen. Du wirst dich beruhigen, wenn es doch nichts ist!

Alles Gute wünscht
Leonora (29.SSW)

Beitrag von lexadus 24.03.06 - 08:38 Uhr

Liebe Nori

Ich würde das auch abklären, vor allem dass du keine Angst mehr haben musst.
Ich habe auch schon gelesen, dass Uebungswehen schon ab der 20ten Woche auftreten können, sollte sich aber mehr nach einem harten Bauch anfühlen..... (?) und das auch nicht allzu häufig.
Gönne dir Ruhe und nimmst du Magnesium ?

Alles Liebe und viel #klee

Lexadus (die einen Tag vor dir ET hat..... , mal schauen, wer es dann doch zuerst schafft....)