Das wars dann wohl.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leon2006 23.03.06 - 17:39 Uhr

Hallöchen ihr lieben ,
das war wohl keiner. Hatte am 16. NMT und gestern am 22. ist der Scheiß gekommen. Und das heftigst. Wahrscheinlich alles der letzten drei Monate. Ich hatte Ping zum umfallen. Muss ständig tampon wechseln.
:-( Schwöre mir ja immer wieder mich nicht jeck zu machen, aber wenn man dann die Mens nicht bekommt oder wirklich denkt man hätte Anzeichen einer SS dann ist man doch jedesmal enttäuscht wenn man sie dann doch noch bekommt. Trotzdem war es diesen Monat extrem merkwürdig. Aber auch wenn es ja schonmal passiert, das man trotzdem ss sein kann, wenn man Mens hat, so glaube ich das bei der stärke an BLut ganz bestimmt nicht.
Naja, trotzdem danke für die lieben Worte und Tipps der letzten Tage.
Lg Kati

Beitrag von pipilotta20 23.03.06 - 18:22 Uhr

Hallo

Ich darf auch in den nächsten Üz:-[. meine Erdbeerwoche kam zwei Tage verspätet#schmoll

L.g Pipilotta20#stern#stern#stern

Beitrag von pippilotta123 23.03.06 - 21:14 Uhr

hi kati,

im letzten zyklus hatte ich sb am ende und übel und brustweh und schokoladensucht und pickel und, und, und...und ich dachte an einnistungsblutung UND, UND, UND...und dann kam die mens (vier tage zu spät). und zwar sehr heftig.

ich habe schon zwei kinder, bin mir deshalb sicher, dass ich auch ss war und einen "abgang" hatte.

auch bei dir möglich?

lg, pippilotta

Beitrag von leon2006 24.03.06 - 07:46 Uhr

Hallo. Danke für Deine Worte. Tut mir leid falls es wirklich ein Abgang war.
Ich weiß nicht ob das ein Abgang war. Kann der FA das auch noch im nachhinein sehen oder feststellen?
Wollte eh mal hin wenn mein Scheiß weg ist und ihn mal fragen woran das liegt.
Ich wünsche Dir nen schönen Tag.
Lg Kati

Beitrag von pippilotta123 24.03.06 - 12:59 Uhr

hi kati,

ja, der fa kann es feststellen, da sich ja hcg, wenn auch nur in geringem maße in deinem blut befände - wenn es so war/ist. ich weiß allerdings nicht, wie lange "danach", weil sich das hcg ja auch abbaut und eh nicht so hoch war!

liebe grüße und viel erfolg weiterhin! pippilotta

Beitrag von leon2006 25.03.06 - 07:43 Uhr

Hallo Pipilotta ,
dann werde ich wohl nächste Woche auf jedenfall mal zum Doc gehen. Aber komisch ist das trotzdem alles.
Vor allen Dingen habe ich gestern morgen noch ein Tampon gebraucht ( mini )und dann war alles schon wieder vorbei. Mir kann doch keiner sagen das das alles so normal ist. Oder?
Lg und Dir auch viel Erfolg noch.
Kati