hab da mal ne kleine frage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine2502 23.03.06 - 17:52 Uhr

Hallöchen,

also, naja...eigentlich lese ich hier immer nur sehr interessiert mit... habe aber nun selbst mal ein kleines Problem. (normalerweise müsste ich es besser wissen, da wir für´s Zweite üben, aber...)
Morgen müsste ich eigentlich meine Regel bekommen, aber seit drei Tagen ist alles anders. Ich habe starken Ausfluss, meine Brustwarzen sind ganz rot und warm und heute musste ich schon mehrmals den weissen Stein knutschen. Mir ist soooo schlecht! Ausserdem habe ich ein starkes Ziehen im Unterleib, aber völlig anders als wenn sich meine Menstru ankündigt!

So, am Samstag haben wir Frühlingsfest... was meint ihr, wenn bis dahin meine Regel nicht da ist, sollte ich besser schon auf Alkohl verzichten?(Vielleicht stimmt ja auch nur was mit meinem Zyklus nicht - oder doch schwanger?)
Kann ich Samstag schon testen???#gruebel
Wahrscheinlich wirklich dumme Fragen, gell? Sorry!

Übrigens, finde ich es ganz toll, wie ihr hier euch alle so lieb mit RAT beiseite steht!!! #freu

LG, Bine.

Beitrag von minky 23.03.06 - 17:55 Uhr

Also ich würde verzichten - ich tu es sowieso immer - und jetzt verzichte ich erst recht.

Angeblich ist es zwar so, dass das Alles-oder-Nichts-Prinzip gilt, aber das ist mir alles zu unsicher.

Außerdem ist Dir doch so schon schwindelig, oder?

Teste doch am besten vorher noch ... ;-)

Beitrag von bine2502 23.03.06 - 18:00 Uhr

ja, habe heute meinen Blutdruck gemessen, weil mir immer so schwindelig war und der war auch viel zu niedrig. hoffentlich hat es geklappt und es ist keine Magen-Darm-Grippe...hihi...

wahrscheinlich hast du recht und ich verzichte besser. lieber nichts riskieren. im inneren wusste ich die antwort schon selbst, wollte es wahrscheinlich nur noch mal von jemand anderes wissen.
habe da aber noch eine frage. im januar war mein zyklus 30 tage, im februar 25 tage... wonach soll ich mich denn jetzt richten. vielleicht bekomme ich sie ja dann doch erst nächste woche und dann ist ein test wahrscheinlich zu früh oder?

lg, bine.

Beitrag von minky 23.03.06 - 18:06 Uhr

Eigentlich richtet man sich nach dem längeren Zyklus. Aber es kommt ja auch darauf an, wann wohl der ES war.

ES+14 soll ein 25er aussagekräftig sein.

Sonst teste am Samstag oder Sonntag....

Beitrag von bine2502 23.03.06 - 18:13 Uhr

ES war genau am 11.03. dann kommt morgen ja doch hin. naja, es hilft wohl nichts. hibbeln und vielleicht ringe ich mich doch durch zu testen.

vielen dank und lieben gruss, bine.