KIWU und PARTY???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von belladonna04 23.03.06 - 18:13 Uhr

Hi Mädels!!!

Ich weiß nicht mehr weiter.... mach mir soooo meine Gedanken!! Muss am Samstag zu einer super tollen Geb.-PARTY meiner Freundin!! Am liebsten würd ich auch richtig feiern gehen, aber mich plagt mein schlechtes Gewissen!!!! #augen

Eigentlich bin ich der Meinung, das es nicht schlimm ist, so lange man nicht weiß, ob es geklappt hat!!!#kratz

Bin ZT 23 und suuuuupppppeeeerrrr HIBBELIG ;-)

Bitte um eure Meinungen!!!

LG Karina

Beitrag von hummelchen74 23.03.06 - 18:32 Uhr

Hi,

ich war Sylvester am 22 ZT und hatte meinen NMT am 6.1. Ich kann jetzt nicht sagen, daß ich mich richtig betrunken habe. Aber etwas gefeiert habe ich schon.
Ich bin jetzt in der 15. SSW und es ist alles in Ordnung!
Aber ich glaub, mit dem Gedanken des Kiwu im Hinterkopf betrinkt man sich eh nicht richtig!
Ob Du etwas trinkst ist echt Dir selbst überlassen, da können wir nichts zu sagen.
Also helfen kann ich Dir echt nicht, Du musst es selber entscheiden!
Aber trotzdem viel Spaß auf der Party

Beitrag von amelie74 23.03.06 - 18:30 Uhr

Hallo,
versteh nicht ganz, was gegen diese supertolle Party sprechen sollte.
Geh doch hin und amüsier Dich! Verzichte doch einfach mal auf Alkohol und Zigaretten (falls Du rauchst). Die Party wird auch so gut, oder?

LG amelie74

Bloß weil Du den KIWU hast, musst Du nun nicht ganz den schönen Dingen entsagen!

Beitrag von belladonna04 23.03.06 - 18:42 Uhr

Also... natürlich würd es sooo gehen, aber es ist ja anderes feiern #augen

Wollt mal wissen ob sich das negativ auf die Einnistung auswirkt!?! Bin bißchen durcheinander!!!#gruebel

Beitrag von kathi80 23.03.06 - 18:52 Uhr

Ich bin in der 16. SSW und schau auch mal wieder hier ins KIWU-Forum rein :-). Ich hatte das Problem an Silvester, als ich noch nicht wusste, ob es geklappt hat oder nicht. Ich habe getanzt, aber auf Alkohol verzichtet. Und jetzt bin ich darüber total froh, denn am 04.01.06 habe ich positiv getestet und hätte mir bestimmt in den kritischen ersten 12 Wochen ständig einen Kopf gemacht, wenn ich Alkohol getrunken hätte.

Beitrag von sabine78 23.03.06 - 20:11 Uhr

meine freundin war zu ihrer hochzeit schon ss, wusste es aber noch nicht, und zum junggesellinenabend auch.....und auf beiden partys hat sie mächtig zugeschlafen. rausgekommen ist ein kerngesunder junger.
in der zeit ist das baby ja noch nicht richtig an deinen blutkreislauf angeschlossen. also wenn du sonst gerne was trinken würdest, dann tu es........nur so auf verdacht solltest du nicht drauf verzichten.

Beitrag von stopf79 23.03.06 - 20:45 Uhr

Hi! Ich habe gelesen, dass es tatsächlich ca. 4 Wochen dauert, bis ein Embryo an den Blutkreislauf der Mutter angeschlossen ist. Ich würde es nicht unbedingt auf der Party übertreiben, aber ein oder zwei Gläschen Prosecco werden wohl nicht so schlimm sein... Viel Spaß beim Feiern!
#fest