teil 2: schon probleme, bevor überhaupt beziehung...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lea 23.03.06 - 19:29 Uhr

hallo ihr lieben,
sorry, aber ich muss mir die fortsetzung von der seele schreiben und ich brauche meinungen (mein 1. posting etwas weiter unten!).
nachdem er mir sagte, er will abwarten und nichts überstürzen, habe ich ihn gefragt, inwiefern er das überhaupt meint. die rede von einer beziehung o.ä. stand bis dato überhaupt nicht zur sache. es kam eine recht schwammige antwort, so dass ich mir ein herz gefaßt, alles auf eine karte gesetzt und mir alles von der seele geredet hab (dass es direkt klick gemacht hat, beim ersten sehen; dass ich kein problem mit seiner vielen arbeit hab; dass ich gerne für ihn dasein möchte; dass ich mindestens genauso viel angst hab wie er...)
ich muss noch dazu sagen, er ist letzten monat papa geworden. seine ex wohnt 400 km entfernt, er sieht sein kind dementsprechend selten bis gar nicht, was ihm seeeehr zu schaffen macht. verständlicherweise.
nun ja, die antwort ließ etwas auf sich warten, lautete dann aber sinngemäß "er sei verwirrt wg seinem kind und wegen uns, weil wir uns nach so kurzer zeit so gut verstehen, wir müssen abwarten, was kommt; er würde sich so viele gedanken machen, etc".

so, jetzt seit ihr gefragt. was will er mir sagen???
mag sein, dass ich mich etwas blöd anstelle, aber ich bin einfach nur völlig verwirrt, verliebt und durcheinander...
lea

Beitrag von wirdvater 24.03.06 - 09:17 Uhr

hallo lea,
wenn ich das alles so richtig verstehe, hat seine ex IHN verlassen und hat letzten monat das gemeinsame baby auf die welt gebracht.

tut mir leid für dich, aber der mann hat jetzt echt andere sorgen als eine neue beziehung aufzubauen.

da sitzt mit sicherheit ein schmerz recht tief der in ihm bohrt.
das muss man(n) erst einmal verarbeiten.

du hilfst ihm gerade, wenn du einfach für ihn da bist. wenn er jemanden zum reden hat und auch fühlt, dass es jemanden gibt der gefühle für ihn hat.

aber mehr darfst du jetzt nicht verlangen. da musst du jetzt mal verständnis aufbringen und warten können.

und genau das will er dir damit jetzt sagen.
" gib uns zeit - denn ich habe jetzt echt eine menge zu verarbeiten."
wenn er kein interesse an dir hätte und ihm das zu viel wäre, hätte er die chance genutzt und dir etwas passendes gesagt. darum denke ich, dass auch er sich mehr vorstellen könnte, aber noch nicht sofort.

Beitrag von lea 24.03.06 - 13:29 Uhr

hallo wirdvater,
danke für deine antwort. die hat mir ein wenig die augen geöffnet, um ihn besser verstehen zu können. du hast recht, ist wohl auch ziemlich egoistisch von mir gewesen.
er macht nur meistens den eindruck, als ob er das geschehene locker wegstecken würde, aber ich denke auch, dass er sehr darunter leidet, sein baby so gut wie nicht zu gesicht zu bekommen...
lg lea