Abgewöhnung HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tweety2309 23.03.06 - 20:22 Uhr

Hallo

meine kleine Maus ist nun knapp über 4 Wochen alt und wird mit Flasche gefüttert, Nucki nimmt sie auch.
Das Problem:
Sie möchte nur an der Flasche nuckeln, trinkt aber nichts und der Nucki wird wieder raus geworfen!!!
Wie abgewöhnen???

Wir haben ja schon angefangen mit abgewöhnung vorhin, sie hat nen frischen Po, aus der Flasche verschwindet nix an Nahrung, also hat Sie wohl auch keinen Hunger! Sie nuckelt wieder nur dran rum!!! Jetzt ist das geschreie groß und sie hat sich schon rein gesteigert, hat den Nucki im Mund und schreit und schreit......was tun???

#danke für eure tipps!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von kascha912 23.03.06 - 21:16 Uhr

Hallo tweety2309,
ich verstehe Deine und Eure Irritation, aber:

Säuglinge heißen unsere lieben Kleinen nicht umsonst - das mit dem Saugbedürfnis ist real! ;-)

Zum anderen haben Babys mit 4 Wochen meist einen Wachstumsschub. Würdest Du Dein Bayb stillen, würde es Dich zur Verzweiflung treiben, weil es ständig an die Brust will, dann aber nur kurz trinkt.
Damit sollen die unsere Brüste auf mehr Milchproduktion trimmen, und das geht eben mit häufigem Anlegen und nicht mit seltenem und langem Trinken. Das genetische Programm Eures Schatzes sieht es nun aber nicht vor, daß die Flasche nicht auf mehr Milch "getunt" werden muß und entsprechend kommt das Gute trotzdem so häufig zum Saugen.

Insofern: Gelassenheit ist angesagt. Saugen lassen. In ein oder zwei Tagen dürfte der Spuk vorbei sein... :-D

Gruß von Katja mit Hannah (*2.9.05)

Beitrag von lupinah 23.03.06 - 21:30 Uhr

Nur mal ne doofe Idee, aber wenn man so eine normale Flasche ganz normal hält, also mit dem Sauger tiefer als mit dem anderen Ende, dann kommt doch auf jeden Fall was raus, oder irre ich mich? Selbst bei meinen Nuk First Choise Saugern ging ca. jede Sekunde ein Tropfen ab. Es kann also eigentlich gar nicht sein, dass eure Maus gar nichts trinkt, wenn sie dran nuckelt.

Meine Meinung: Lass dein Baby nuckeln! Es ist noch so klein, und das Saugbedürfnis ist riesig. Du kannst doch nicht allen Ernstes einem gerade mal vier Wochen alten Säugling etwas abgewöhnen wollen! Mir tut deine kleine Maus gerade richtig doll leid #heul

Liebe Grüße, Anne mit #baby Timon (29.08.2005)

Beitrag von tweety2309 23.03.06 - 21:52 Uhr

Hi

klar laufen da ein paar Tropfen jede Sekunde raus, aber bis da was an Millilitern zusammen kommt dauert ja. Mal allen ernstes....wie lange soll ich denn Flasche halten und füttern/nuckeln lassen???2 Stunden??? Nur weil sie Nuckeln will und das weiter an der Flasche anstatt am Nucki???
Sie braucht Dir nicht leid tun,ich habe geduld und verständnis das sie das Nuckeln brauchen, sie schreit nicht ununterbrochen,sie schläft gerade mit Flasche im Mund zum Nuckeln.
Also keine Sorge,starte hier keine hardcore Therapie!!!
Hatten nur mal die Flasche zum Dauernuckeln weg genommen und den Nucki gegeben....Theater war groß...also wieder Flasche zum Nuckeln.

Gruß

Beitrag von lupinah 23.03.06 - 22:29 Uhr

Dann braucht sie wohl doch die Milch, die aus der Flasche kommt. Oder würde sie die Flasche auch dann nehmen, wenn sie leer ist? Falls ja, würde ich es mal mit einem anderen Nuckel probieren.

Und sorry, aber wenn du schreibst, "sie schreit und schreit...", dann tut sie mir nun mal leid. Nichts für ungut.

Liebe Grüße, Anne