Endo oder Nierensteine =Bauchspiegelung! Und wie läuft die ab?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snuffelstueck 23.03.06 - 20:29 Uhr

Hallo an alle Mit-Urbianer!

Meine Frage steht ja schon oben hab sie auch schon in "Gesundheit und Medizin" reingestellt aber ich denke mit dem Thema "Endometriose" kennen sich doch auch ein zwei Ladys aus.
Hatte vor ca. 10 Jahren mal ne BS, aber im KH mit Vollnarkose und stationären Aufenthalt. Dabei wurde mir auch der Blindarm entfernt.
Jetzt würde ich gerne von Euch wissen ob die BA anders gemacht werden kann, hab ne kleine Tochter und mein Mann ist z.Z. beruflich im Ausland. Würde es aber gerne hinter mich bringen um endlich Klarheit zu haben. Es besteht der Verdacht auf Endometriose oder Nierensteine ("Pest oder Cholera"), habe von Zeit zu Zeit (Abstand zw. 3-6 Wochen) heftigste Krämpfe links neben dem Nabel, die mich vor Schmerz erbrechen lassen und nach ca. 2 Stunden -mit oder ohne Buscopan- ganz schnell wieder verschwinden. Kann mir jemand Erfahrungen schildern, sowohl bei Nierensteinen als auch bei Endo? Nehme die Cerazette (Pille zum durchnehmen) deshalb kam der Verdacht der Endometriose auf.
Wäre echt dankbar, bin nämlich etwas ratlos :-(! Ein Ultraschall hat nicht viel ergeben... Und ich mach mir jetzt richtig Sorgen, wollen doch bald wieder das Üben beginnen.

Dank Euch
Eva


Beitrag von freddy3008 23.03.06 - 21:21 Uhr

Hallo Eva,

wenn ich Dich richtig verstehe wissen die Ärzte nicht ob Du Endometriose oder Nierensteine hast.
Ich hatte beides und kann Dir sagen dass es ein grosser Unterschied bei den Schmerzen ist.
Mich wundert auch warum sie keinen Ultraschall bei den Nieren machen, denn da könnte man sehen falls Du Steine hast.#kratz
Falls Du doch eine Bauchspiegelung machen musst, glaube ich dass es inzwischen soweit ist das man das auch ambulant machen lassen kann...

Falls du noch Fragen hast kannst Du Dich gerne melden...

Gruss Freddy#sonne

Beitrag von engel_meike 23.03.06 - 22:43 Uhr

Hallo Eva,

also zu den Nierensteinen kann ich Dir nichts sagen, frage mich aber auch warum die nicht mit US festgestellt wurden #gruebel#kratz

Wenn eine BS gemacht wird um Diagnostik zu machen (also nur gucken ob Du Endo. hast) dann kannst Du das Ambulant machen lassen und wenn Du morgens zeitig dran kommst dann bist Du bis Mittag wieder zu Hause.

Sollte die Endo. entfernt werden bei diesem Eingriff kommt es drauf an wo sie sitzt und wie viel es ist, denn danach müßte man eventl. ein paar Tage im KH bleiben.

Solltest Du noch Fragen haben dann schreib ruhig, ich hatte mit meiner AS im letzten Jahr insgesamt 4 BS und u. a. wurde auch Endometriose bei mir entfernt.

LG
Meike

Beitrag von snuffelstueck 23.03.06 - 22:55 Uhr

Dank Euch Beiden!

Bei dem US heute konnte die Ärztin nicht genau erkennen ob ich Nierensteine, Harnstaubablagerungen oder ne jungfräuliche Niere hab und bevor sie noch nen Kollegen hinzuholen konnte, mußte sie zu nem Notfall #schmoll!
Werde wohl auf jedenfall Mal zu nem Internisten gehen...

Bin ich den nach nem ambulanten Eingriff ab Mittag wieder "salonfähig"?

LG
EVa

Beitrag von engel_meike 23.03.06 - 23:05 Uhr

Hi Eva,

Bäume wirst Du wohl nicht ausreißen können ;-) und Deine Kleine solltest Du auch nicht durch die Gegend tragen müssen, könnte zu Komplikationen kommen !

Durch das Gas was vorher in Deinem Bauchraum verteilt war für die BS hat man sowas wie super Muskelkater für ca. 2-3 Tage, ist unangenehm aber ertragbar. Die kleinen Einschnitte (2-3 Stück, ca. 1 cm lang) tun nicht sonderlich weh, wie ein entzündeter Insektenstich oder Pickel.

LG
Meike

Beitrag von snuffelstueck 23.03.06 - 23:17 Uhr

Na dann!
Das werde ich wohl hinkriegen, viell. mit nem halben Tag Hilfe meiner Mam...
Bin jetzt aber schon etwas erleichterter... #danke an Euch bzw. Dich!
Die Ärzte können gleich die alten Narben von meiner -damaligen BS unter Vollnarkose- etwas auffrischen ;-)!

Wünsche eine gute Nacht und süße Träume
Grüße
Eva

Beitrag von engel_meike 23.03.06 - 23:22 Uhr

Mittlerweile gibt es nach der BS eine ganz spezielle Flüssigkeit in den Bauchraum die verhindert, dass Vernarbungen entstehen #freu ... mir fällt leider gerade der Name nicht ein #gruebel#kratz ... auf jeden Fall hat es bei mir geholfen !

Es gibt viel schlimmere Dinge (Zahnwurzelbehandlung z. B. #schock) die man nicht so gut wegsteckt wie eine BS.

Wünsch Dir alles Gute !

LG
Meike (nach 0:00 Uhr bei ES+16 #schock#schwitz, NMT Sa.)