ganz am Anfang....wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inese 23.03.06 - 22:31 Uhr

Hallöchen, liebe Kolleginnen :-)
AAlso.....weiß seit drei Tagen, dass ich definitiv#schwanger bin. #freu#freu#freu#freu#freu
Und nun gehts los: Ich beobachte, dass mein Körper sich total umstellt. Huch!#huepf
Wie geht es Euch damit? GIBT es HIER noch Jemanden, der erst so kurz Bescheid weiß?
Wie geht es Euch? Meine Brüste verändern sich...huch! Und überhaupt....irgendwie ist sogar der Uringeruch anders. Nicht dass ich extra dran riechen würd..#cool#freu....aber es ist mir aufgefallen. Womit muss man bzw. frau denn noch so rechnen? Wie kann man sich am besten auf diese Kugelzeit (die ja erst im Begriff ist, eine zu werden) ..vorbereiten? Wechselduschen? Gymnasitik? Beckenbodentraining?
Dann noch ne vielleicht eher blöde Frage? #schwitz...wann muss man sich um Hebi kümmern und so weiter? Wer zahlt eigentlich GVKurs? Und was zahlt die Krankenkasse überhaupt, die Olle? Akupunktur? Oder muss man alles selber zahlen? BIN DOCH NOch Studentin...zwar im Examen..(Ende ganz bald abzusehen..) !!!
Liebste Grüße an alle werdenden Mamas!!#liebdrueck

Beitrag von bine3002 23.03.06 - 22:50 Uhr

Also erstmal ganz ruhig.... dein Körper verändert sich, das ist komisch, aber auch lustig. Du kriegst vielleicht Pieckel und am Anfang einen Blähbauch, das sieht dann schon schwanger aus... Vielleicht ist dir schlecht, das ist die Hormonumstellung. Vielleicht zieht es mal in er Leistengegend, das sind die Mutterbänder. Und vielleicht bist Du sehr sehr müde, dann ruh dich einfach aus. Falls Du all das nicht hast, ist das auch total normal, freu dich. Und wenn dir schlecht ist: Ab der 14. SSW wird es dir wahrscheinlich sehr gut gehen und Du hast Power für fünf.

Das Einzige, was Du tun solltest ist dich gesund zu ernähren. Aber: Sünden sind erlaubt. Wichtig ist, dass Du dich wohl fühlst. Verzichte auf rohes Fleisch (Mett, Steak englisch), Alkohol, Zigaretten und falls Du Katzen hast, achte auf besondere Hygiene beim Klo sauber machen.

Du kannst Sport treiben wie Du magst, aber Du solltest auf Bauch/Beine/Po-Training verzichten und natürlich auf Beckenbodengymnastik, die macht man erst hinterher. Dein Becken/Beckenboden soll sich für die Geburt weiten und mit Beckenbodengymnastik erreichst Du das Gegenteil.

Einen GVK kannst Du machen, wenn Du möchtest. Die Krankenkasse bezahlt das. Manchmal bezahlt auch die Krankenkasse deine Partners für ihn mit, vorausgesetzt er ist immer mit dabei und lässt sich das bescheinigen (einfach anrufen bei der Kasse). Es gibt Kurse mit und ohne Partner und auch gemischt (mal mit, mal ohne). Den GVK macht man aber erst am Ende des zweiten Drittels, also so ca. ab der 26. SSW.

Eine Hebamme kannst Du dir jetzt schon suchen, wenn Du möchtest. Insbesondere dann, wenn Du eine Hausgeburt oder die Hebamme mit ins Krankenhaus nehmen möchtest, solltest Du dich jetzt darum kümmern, die sind schnell ausbucht. Die Hebamme wird von der Krankenkasse bezahlt. Du kannst sie dir aber genauso erst später suchen oder nur für die Nachsorge in Anspruch nehmen, ganz wie Du willst.

Ansonsten wird dein FA untersuchungstechnisch alles in die Wege leiten. Die Krankenkasse bezahlt alle 4 Wochen eine Vorsorgeuntersuchung, sowie 3 US-Untersuchungen in jedem Drittel der Schwangerschaft. Zusätzlich kannst Du machen:
- Toxoplasmose-Test (zuzahlungspflichtig)
- AIDS-Test (Kasse)
- Erst-Trimester-Screening (zuzahlungspflichtig)
- Feindiagnostik mit oder ohen 3-D-US (zuzahlungspflichtig)
- Doppler (zuzahlungspflichtig)
- zusäzliche Ultraschall-Untersuchungen (zuzahlungspflichtig)

Je nachdem wie dein FA so drauf ist, bekommst Du die ein oder andere Leistung kostenlos bzw. mit Überweisung zu einem anderen Arzt.

So, aber erstma,l wie gesagt, ganz locker bleiben. Dein Körper macht das auch alles ganz alleine.








Beitrag von inese 23.03.06 - 22:54 Uhr

Wow! Bine! ;-)Vielen Dank für diese ausführliche Antwort, bin ja ganz baff! Danke!!!!! Das beruhigt mich und gibt mir das Gefühl, dass alles irgendwie gut wird..#freu D A N k E !! Echt!!! Prima!!!! Oh, ich freu mich so über diese Infos! Echt, nochmal vielen Dank!!;-)

Beitrag von tanjaaraujo 24.03.06 - 12:02 Uhr

hi.......
Bin auch noch ganz am Anfang 6. Woche + 4 Tage...
mir geht es ähnlich. meine kleine 70 B Oberweite ändert sich ..wow...das ist gut..wenns nur nicht so spannen würde....
schlecht ist mir nur wenn ich zu lange nix esse...
ja und gestern hatte ich mal einen rock +strumpfhose an..bin fast verrückt geworden. das war so eng am bauch der bund von der strumpfhose ..bin fast durchgedreht..dachte der bauch braucht noch eine weile bis er wächst...


LG