Sind Eure 7-8 Monate alten Babys auch so quängelig ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von datnicoletta 23.03.06 - 22:34 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Tobias ( *01.08.05 ) macht mich im Augenblick fertig#augen.
Er kann sich seit ca. drei Wochen endlich vom Rücken auf den Bauch drehen ( leider noch nicht zurück ) - womit wir beim Problem wären.
Keine zwei Minuten nachdem ich ihn auf seine Krabbeldecke gelegt habe, liegt er auf dem Bauch und meckert. Drehe ich ihn zurück, läßt er sich trotzdem nicht beruhigen. Nehme ich ihn dann hoch, flippt er vor Begeisterung fast aus, am liebsten möcht er den ganzen Tag von Mamas Arm aus alles begutachten #augen.

Ich komme zu nichts mehr.....wenn ich ihm nur mal kurz was zu trinken machen möchte, habe ich schon geschrei.

Ich habe es auch schon ausprobiert ihn mal ein bisschen schimpfen zu lassen, aber er steigert sich dann rein.

Wie schaut das bei Euch aus ????

Gruß Nicole

Ich komme echt zu nix mehr

Beitrag von rins 23.03.06 - 23:10 Uhr

hallo #sonne

oja, das kenne ich irgendwoher #augen
klein-frieda hat wohl auch so einen entwicklungsschub hinter sich und war immer mächtig am motzen und ließ mir KEINE ruhe.

jetzt ist es wieder besser und sie kann sich auch mal wieder alleine beschäftigen #pro

...aber die nächste quengel-phase kommt bestimm!

halt die ohren steif!
#blume rins

Beitrag von edea 24.03.06 - 02:46 Uhr

Hallo Nicole!

Jaaa, das kenne ich! Das war eine der Zeiten, wo ich das Tragetuch hätte knutschen können, wenn es nicht schon von meinem Kleinen so vollgesabbert gewesen wäre. :-p

Jetzt kann Lukas sich aber seit einiger Zeit auch wieder auf den Rücken drehen. Er kullert auf diese Weise fröhlich durchs Wohnzimmer und entdeckt einen kleinen Teil der Welt und kann sich so fast eine Stunde lang allein beschäftigen. #freu

Es kommen bessere Zeiten - und manchmal wirst du dir noch wünschen, daß dein Kleiner meckernd auf der Stelle liegt. #schwitz :-p

LG
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von kikigold 24.03.06 - 02:46 Uhr

Hallo Nicole,

genau so wie du es beschrieben hast ist es bei mir auch. Sie ist 8 Monate.

Manchmal denke ich mache ich was falsch?

Sie will den ganzen Tag nur rumgetragen werden.
Wenn ich sie auf die Krabbeldecke setze muss ich dabei sitzen, muss noch nicht mal mit ihr Spielen einfach nur da sitzen dann ist sie zurfrieden, erheben ich mich und will was holen gehts schon los. Lasse sie manchmal auch meckern, da blutet mir schon das Herz, aber auch sie steigert sich da enorm rein und dreht sich ständig auf dem Bauch, obwohl sie kann sich auf alleine zurückdrehen, macht sie aber nicht.

Manchmal zweifle ich auch, wünsche mir das sie sich auch mal alleine beschäftigen tut aber wie macht man das ambesten?

Vieleicht hat ja hier noch einer ein Tipp?

Grüße Monique + Aimeé

Beitrag von xxbibiblocksberg 24.03.06 - 08:12 Uhr

Danke, das es andren Mami's auch so geht #augen

Erik robbt schon durch die ganze Wohnung, man kann ihn kaum ne Sekunde aus den Augen lassen, weil er irgendeinen Blödsinn ausheckt. Wenn ich ihn dann mal in den Laufstall tu, weil ich saugen will oder in Keller muß..hab ichs Gemotze#heul

Am schlimmsten sind grad die Nächte.....plötzlich will man nicht mehr Abendessen (Brei egal welcher Sorte, Marke wird verweigert) , nicht schlafen...will wieder gestillt werden und am besten in Mama reinkriechen #gaehn

Dabei ist anscheinend grad gar kein Entwicklungsschub *seufzz, ist denn dann ein Ende in Sicht?

Ich wünsche uns allen gute Nerven#schwitz

Liebe Grüße
Claudia und Erik *08.08.05



Beitrag von cantali 26.03.06 - 23:14 Uhr

Hallo,

ich kann nur mein Lieblingsbuch empfehlen:

Oh je ich wachse!

Da sind die einzelnen Phasen toll beschrieben. Dann hält man das auch aus, mal die Wohnung zu begutachten, denn es kommen auch wieder bessere Zeiten. Ich mache Vormittag meinen Haushalt und spiele nachmittags nur, so klappt es ganz gut auch für später mal, wenn die kleinen dann mehr verstehen. Aber ich bin der Meinung so wie man es schon anfängt so ist es dann. Es klappt auch gut mit dem Essen und schlafen, weil sie weiß nach dem Mittagsschlaf ist MAMAZEIT :-)

Liebe Grüße

die nächste GUTE Phase kommt auch wieder

#liebdrueck

Cantali