Fang an mit Tempi.Was muss ich beachten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lizye 23.03.06 - 22:49 Uhr


Hallo ihr Süßen!

Also, bin seit letzter Woche hier, im 7. ÜZ, hätte normalerweise morgen NMT gehabt, habe aber schon gestern :-[ gekriegt und seit heute volle Pulle.#schock

So, jetzt fange ich mit Tempi-Messen an, ma schaun. Interpretieren müsst ihr mir dann auch bissi helfen, wenn's soweit ist, büdde. ;-)

Da wollt ich jetzt fragen, was muss man so beachten, außer zur selben Zeit, gleich nach dem Aufstehen zu messen...Ich trag das dann immer schön ein und bleibe
#cool....(glaube ich zwar nicht, aber egal.. :-D)

Vielen Dank scho ma...

Yeliz

Beitrag von baerbel 23.03.06 - 22:57 Uhr

Wichtig ist dass Du VOR dem Aufstehen misst und nicht nachher!

Beitrag von lizye 23.03.06 - 23:18 Uhr

aha also noch im Bett #freu

Ok #danke

Beitrag von baerbel 23.03.06 - 23:22 Uhr

Ja genau, wenn Du ein Quecksilberthemometer verwendest auch am besten noch vor dem schlafen gehen runterschütteln!

Beitrag von lizye 23.03.06 - 23:27 Uhr


Nööö, hab mir heute nen einfachen digitalen erworben#cool
Bin nämlich normalerweise ein Morgenmuffel, Quecksilberthermometer wäre mir schon zu viel ;-)

#danke
#liebdrueck