Warum gibt es Schmierblutungen? Soll ich mal zum FA?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ydnam69 23.03.06 - 22:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin normalerweise nur Mitleser. Selten gibt es mal ne Frage, da ja ziemlich viel schon von Euch gestellt und beantwortet werden.
Nun brennt mir etwas schon länger auf der Seele.

Frage steht ja schon oben. Zur Erklärung: Habe seit ca. 4 Monaten vor der Mens eine Schmierblutung von ca. 3 Tagen. Bis zu meiner FG im Oktober ´05 mit AS hatte ich dies noch nie. Auch sind meine Zykluslängen so verschieden. Von anfangs 34,33,26,25 und seit heute, 28 Zyklustagen.
Auch klappt es mit dem ss-werden nicht so ganz. Bei unserer Tochter und bei der SS die in der FG endete, klappte es jeweils im 1.ÜZ.

Was hat es mit den Schmierblutungen auf sich?
Sollte ich mal zum FA gehen oder ist es noch zu früh nach der FG?

Ich hoffe, es kann mir irgendjemand helfen.
D.J.

Beitrag von engel_meike 23.03.06 - 23:12 Uhr

Hallo DJ !

Es "KÖNNTE" Premänstruelles Spotting sein und ist ein Zeichen für eine (leichte ?!) Gelbkörperhormoschwäche (GKS). Das tritt bei einigen Frauen nach einer SS auf, kann aber leicht behandelt werden.

Das ist natürlich nur eine Vermutung, da Du aber geschrieben hast, dass es vor den SS nicht so war könnte es so sein.

Dein FA kann das aber mit 2-3 geziehlten Blutabnahmen im Zyklus ganz schnell klären.

LG
Meike

Beitrag von ydnam69 23.03.06 - 23:39 Uhr

Danke für die schnelle Antwort. Werde wohl nächsten Monate mal beim FA vorbei schauen.

Das mit der Gelbkörperschwäche habe ich mir auch schon gedacht.

Ich hoffe nur, mein FA nimmt mich ernst und schiebt es nicht auf die FG und das sich erst alles noch einpendeln muss #schmoll

D.J.

Beitrag von silly1976 24.03.06 - 06:55 Uhr



hi,

ich hatte das auch seit etwa einen halben jahr. war auch beim arzt, weil mir hier auch jemand sagte gelbkörperschwäche, mein arzt konnte da aber nix feststellen, alles ganz normal. ich habe dann allerdings auf den tag genau immer meine richtige periode gekriegt.

in diesem zyklus, hatte ich jetzt zwischendrin ne richtige zw.blutung und anschließend schmierblutung. gestern nmt bis heute keine regel, test negativ.

hab auch keine ahnung was das jetzt wird. sonst immer regelmäßig vor der periode - auch wie bei dir schmierblutung.

ich muss jetzt mal abwarten.

wenn es dich beruhigt geh doch einfach mal zum arzt. tat mir auch sehr gut und ich war erleichtert, weil ich wussste es ist alles ok und es steht grundsätzlich einer ss nichts im wege.

l. g. und alles gute