Joggen mit Kinderwagen??? Vielleicht auch Hebi Gabi...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kaffetante 24.03.06 - 08:20 Uhr

Man, jetzt hab ich am frühen morgen schon wieder ein schlechtes Gewissen. Hab gerade in einem Posting gelesen, dass man vor dem 12. Lebensmonat nicht mit den Kindern im Wagen joggen gehen soll, weil das der Wirbelsäule schadet...#schock

Eigentlich nutze ich Fabians Nachtmittagsnickerchen von knapp einer Stunde seit einer Woche dazu, ein wenig joggen zu gehen. Natürlich nicht auf Waldwegen und schlechten Straßen, halt viermal um den Block....#kratz#kratz#kratz

Meint Ihr, dass ist wirklich schädlich? Im Auto herrschen doch ganz andere Geschwindigkeiten und die Straßenlbegebenheiten kann ich mir da nicht aussuchen...

Hoffe ich war nicht zu egoistisch, dann lass ich es natürlich sein....

Liebe Grüße

Natascha mit Fabian (*29.12.2005)#baby

Beitrag von annelein75 24.03.06 - 09:23 Uhr

Hallo,

ich bin ganz Deiner Meinung - wieso sollte das Joggen dem Kind schaden ?? Natürlich sollte man darauf achten, dass die Kleinen keine allzu heftigen Stöße abbekommen. Und der Kinderwagen sollte eine gute Bremse haben, damit man ihn im Notfall schnell zum Stehen bringt (jedenfalls wenn man in der Stadt läuft und auf die Autos achten muss).

LG Anne & Alina (12.12.2005)

Beitrag von vonni1974 24.03.06 - 09:19 Uhr

Mit dem Kinderwagen joggen????

Hallo, das finde ich überhaupt nicht witzig. Leg Du Dich mal in einen Wagen und ein anderer rennt damit durch die Gegend. Mal sehen ob Dir schlecht wird.

Ich würde das überhaupt nicht machen. Das sind Kinderwagen und keine ausgelegten Sportartikel.

Ich habe ja überhaupt nichts dagengen wenn Du Dich sportlich betätigen willst, aber kannst Du Dein Kind nicht in der Zeit betreuten lassen. Ich glaube das wäre besser, vor allem für die Wirbelsäule Deines Kindes.