Leitfaden für die Rubrik Liebesleben

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von urbia-Team 24.03.06 - 10:08 Uhr


Liebe urbianer,

auf vielfache Nachfrage möchten wir euch einen kleinen Leitfaden aufschreiben, wie wir uns die Rubrik Liebesleben in Zukunft vorstellen.

Die Rubrik Liebesleben ist in unseren Augen die Fortführung unserer anderen Familienrubriken. Hier dürfen Fragen gestellt werden, die konkret mit dem eigenen Sexualleben zu tun haben. Es darf dabei auch offen nach Ratschlägen gefragt werden, die man sich vielleicht im Bekanntenkreis nicht so ohne Weiteres einzuholen traut.

Aber:
Wir fühlen uns nicht zuständig für Gespräche über Sex, die als Selbstzweck stattfinden oder für Gespräche, die (nach unserer Meinung) einen provokanten oder gewollt anzüglichen Ton beinhalten.

Nach diesem Leitfaden möchten wir die Rubrik in Zukunft betreuen und hoffen dabei auf eure Unterstützung.

Viel Spaß beim Diskutieren!

Viele Grüße
Euer urbia-Team

Beitrag von cherry1980 24.03.06 - 10:12 Uhr

Ich geb mein Bestes ;-)

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:13 Uhr

Was ist mit Selbstzweck gemeint?#kratz#gruebel

Beitrag von dodo0405 24.03.06 - 10:19 Uhr

Ich glaube Selbstzweck ist alles, mit dem man sich selbst aus ganz egoistischen Gründen Spaß schafft... also quasi hier Postings als "Vorlage" rein stellen (so wie es ja der Stefan angeblich immer macht :-p) oder zur Provokation (so wie die Kumpels von König Arthur)...
#gruebel

Beitrag von tajmahal 24.03.06 - 12:56 Uhr

Ich weiß nicht warum sich hier alle so aufregen.

Diese engen Grenzen haben sich die User und Userinnen doch selbst gesteckt.

Da wird Zeter und Mordio gebrüllt wegen "Zigarettenurbinis" (letztendlich auch noch erfolgreich, tsts) damit er raus genommen wird.
Nach der Zensur gebrüllt und jetzt habt ihr sie, selbst dran schuld.

Ständig auf "Familienforum" rumreiten und dann hier seine verbalerotischen Ergüsse publizieren, was eine Grütze.

An der Anzahl der postings sieht man wieder mal was den Menschen wirklich interessiert. die vier F des Turnvater Jahn in zeitgemäßer Form :

Fernsehen, Flaschenbier, Fi...., Fußball.

Ich habe mich selbst zensiert urbia, hoffentlich in eurem Sinne. Oder darf man das schlimme Wort mit F noch schreiben?

Beitrag von nizinsky 24.03.06 - 13:38 Uhr

Nix für ungut, und ganz unrecht hast du natürlich nicht.
Ich habe vom kreuzritter und diesem Finnen, dessen Name mir entfallen ist, auch nicht wirklich viel gelesen, aber das was ich gelesen habe, hatte einfach den gewissen Witz.
Daher finde ich es schon mehr als merkwürdig, warum er offensichtlich mit großem Nachdruck aus diesem Forum verbannt wird.
Eine von vielen Entscheidungen des so called "Teams", die mir nicht im Geringsten einleuchten.
Im Übrigen ritt wohl weniger der Ritter auf dem "Familienforum" herum, also ist dieser Passus ein wenig am Thema vorbei ;-)

Gruß
niz

Beitrag von tajmahal 24.03.06 - 15:15 Uhr

Ich habe weder etwas von Prince Valiant ;-) gelesen noch von dem Mann aus Helsinki.
Mit "verbalerotische Ergüsse publizieren" habe ich auch weniger diese beiden Individuen gemeint( mir ist klar das der verbannte Malefikant wohl kaum auf dem Etikett "Familienforum rumreiten würde :-) ), als vielmehr die Majorität der im Forum "Liebesleben" zu findenden Kritzeleien.
Hier herrscht offensichtlich eine heuchlerische Doppelmoral, denn wer sich über Piktogramme aufregt und diese verschwinden lassen will aus einem so "sauberen" Familienforum, müsste 98% der postings in Liebesleben gleich mal bei intern anschwärzen.

Da es aber offensichtlich erektionsfördernd wirkt und auch auf die Humidität des Vaginalbereiches positive Effekte hat, hält man halt mal die Klappe und belässt es bei einer verpetzten Werbung ;-)

Die Anfragen sind in der Tat meist dümmlich, wie in einem der postings hier bereits bemerkt wurde. Ernst zu nehmende Probleme konnte ich hier noch nicht wirklich entdecken.

Also überhaupt nicht am Thema vorbei nizinsky.

Im übrigen finde ich die Auswahlkriterien von urbia bezüglich zu löschender postings auch nicht immer verständlich, wobei wir wieder bei dem urbini wären ;-).

Das haben sich die user hier zumeist selbst geschaffen, weil sie die Inbox von urbia mit ihren Beschwerden über vermeintlich zweifelhafte postings wahrscheinlich überlaufen lassen.
Die machen sich die Arbeit halt nur einfacher bei urbia :-)

Gruß tajmahal

Beitrag von nizinsky 24.03.06 - 17:05 Uhr

Fein geschrieben wie immer, danke für die Lacher :-D
Stimme dir in allem zu.

Gruß
niz

Beitrag von flunzi 24.03.06 - 10:15 Uhr

selbstzweck und fragen über das eigene sexualleben ist doch das gleiche oder nicht???

wenn ich fragen stelle dann tu ich das doch für mich SELBST..

#kratz

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:16 Uhr

Genau das meine ich. Verstehe den Unterschied auch nicht. Urbia spricht in Rätseln.

Beitrag von flunzi 24.03.06 - 10:17 Uhr

die machen das mit absicht.. das ist bestimmt nen täuschungsmanöver.. aaaaaaaaaber ich bin dahinter gekommen... jahaaaaaaaaaaaa :-p;-)

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:21 Uhr

*gröhl* Zum Glück haben wir dich.#huepf Die haben unseren sch** Beitrag gelöscht.:-[

Beitrag von flunzi 24.03.06 - 10:22 Uhr

jetzt reicht es aber wirklich...:-[

die sollten urbia umtaufen.. in "tag der offenen klostertüren"

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:25 Uhr

Nicht so laut, sonst kommt der dicke rote Stift. Also pssst.

Beitrag von flunzi 24.03.06 - 10:28 Uhr

dat is mir sowas von RITZE...

schon mal was von meinungsfreiheit gehört..

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:32 Uhr

Aber doch nicht in diesem Forum, dat weißte doch.

Beitrag von stefan1966 24.03.06 - 10:18 Uhr

Hat Selbstzweck was mit Selbstbefriedigung zu tun ? #kratz

Beitrag von dodo0405 24.03.06 - 10:20 Uhr

Ich glaub schon....

Was glaubst du wieviele Postings es hier geben wird? Ich tippe auf... hmmm.... knapp 200 bis heute Abend.
Wer wettet mit?

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:22 Uhr

Sollst du immer maßlos UNTERtreiben??? 200 reicht nicht. Es sei denn, wird wieder rechtzeitig gelöscht.

Beitrag von stefan1966 24.03.06 - 10:23 Uhr

Ich sage 202 Postings !!

Wette um #fest#glas!!

Beitrag von dodo0405 24.03.06 - 10:27 Uhr

Ich erhöhe auf 204....


Hmmm, sag mal, hat jemand von euch schon mal diese "Urba Empfehlungen" beachtet, die da immer rechts zwischen Forumsuche und den Kategorien auftauchen? Da sind ja echt Hammer-Bücher dabei... #hicks#schock#hicks
Vor allem, die Werbung ist so Foren-Spezifisch platziert.... #freu Ganz toll find ich immer diese Seiden-Negligé-Werbung im Liebesleben... ;-)

Beitrag von stefan1966 24.03.06 - 10:33 Uhr

Schatz #liebe, ich habe es !!#aha

Wir sind doch jetzt genug Leute in unserem "Club der toten Dichter"; wir machen eine feindliche Übernahme von Urbia !!#huepf#huepf

So wie Bayer mit Schering !!

LG#cool

Stefan

Beitrag von dodo0405 24.03.06 - 10:34 Uhr

Hast du schon die Aktienmehrheit bei Urbia gekauft?

Beitrag von julie2006 24.03.06 - 10:35 Uhr

Hä??#kratz

Beitrag von flunzi 24.03.06 - 10:39 Uhr

coole idee...

wer ist der anführer??? werden mir masken tragen??? haben wir waffen?

ich bin soooooooooooo aufgeregt.. wann gehts los??? #freu;-)