Gestern 3. Screening und Vertretungsarzt hat falsch bzw. nicht gemessen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonne1973 24.03.06 - 10:11 Uhr

Hallo liebe Mitkuglis,

hatte gestern 3. Screening und mich schon so darauf gefreut, zu erfahren wie groß und schwer mein Kleiner wohl schon ist.....klar ist es eigentlich egal, Hauptsache alles ist i.O., aber ich bin halt einfach immer so neugierig.

Tja, nun war gestern mein FA nicht da, sondern nur seine Vertretung und der kannte sich mit dem super US-Gerät von meinem FA nicht wirklich aus :-( Er hat dann meinen Kleinen vermessen und die Arzthelferin musste ihm sogar dabei helfen :-[ Ende vom Lied: Die haben teilweise Werte gemessen, die mein Sohnemann beim letzten US in der 25 + 4 schon hatte (gestern 29+0) und geschrumpft wird er ja wohl kaum sein #kratz.. ich hab mich so aufgeregt...FL konnten sie gar nicht messen, weil Sohnemann dachte, die Fußball-WM hat schon angefangen und sich keine Millisekunde still hielt #schmoll...also alles in allem hab ich mich echt aufgeregt und war super enttäuscht...denn ohne FL halt auch keine Größenberechnung und kein Gewicht!!! :-[

Meine Plazenta ist übrigens auch auf wundersame Weise von einer HW-Plazenta (in der 25 +4) zu einer VW-SW-Plazenta mutiert #augen....alles seeeeehhhr spannend!

Naja, Gott sei Dank hab ich in 3 Wochen wieder US beim Feindiagnostiker, da bekomme ich dann hoffentlich mal wieder eine zuverlässige Aussage!

Sorry für's Auskotzen..und vielleicht ging es ja noch jemandem schon so.

LG

Andrea + #baby-boy Julian 30. ssw