Hallo Oktobermamis!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julemaus13403 24.03.06 - 10:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habt ihr auch noch Angst das was schief gehen könnte??

Das ist meine 2. #schwanger-schaft meine 1. Tochter ist 18 Monate alt bei ihr ging alles bis auf eine SS-Allergie (ab 34 SSW) gut, überhautp keine Probleme nicht mal Rückenschmerzen oder Sodbrennen ect.

War am Di. beim Gyn und alles ist super, trotzdem habe ich Angst, da ich oft gehört habe das wenn jemand sofort nach entnahme des Implanons #schwanger geworden ist, es verloren hat.

Naja bald ist die schlimmest Phase ja überstanden!!

Lg Juliane #ei 21.10.06 + #baby 2.9.04

Beitrag von history 24.03.06 - 10:24 Uhr

Hallo,
ich bin ab heute in der 13. Woche und vorgestern war ich beim Frauenarzt und alles war in Ordnung. Natürlich sind nicht alle Sorgen wie weggeblasen, aber ich bin schon sehr beruhigt und erleichtert.
#freu

Beitrag von youliz 24.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo Juliane!

Mach dir nicht soviel Sorgen! Ich weiß, leicht gesagt, ich dreh ja auch manchmal durch, wenns irgendwo ziept und zwackelt und ich das nicht zuordnen kann.
Ich bin zum ersten Mal #schwanger. Und die kritischen zwölf sind bei mir ja auch schon rum (bin heute 12+5). Trotzdem - Sorgen macht man sich wohl immer. Aber man sollte es nicht zu sehr Oberhand gewinnen lassen!
LG, youliz :)

#ei ET 1.10.

Beitrag von frama 24.03.06 - 10:27 Uhr

Hallo Juliane,

also ich bin auch zum 2. mal#schwanger und habe mir die ersten 2 wochen auch riesige gedanken gemacht ob etwas schiefgehen könnte aber mit jeder woche bin ich ruhiger geworden - ab heute bin ich in der 12. ssw und in 14 tagen muss ich wieder hin. so kurz vor dem termin bei der FÄ werde ich vor aufregung wieder etwas nervös sein - aber ansonsten eigentlich nicht. Aber jetzt noch eine blöde frage was ist ein implanons#kratz ? muss ich das kennen?

Beitrag von julchenundmexx 24.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo Juliane,
mir geht es seit vorgestern wieder zum :-%, aber was soll`s.
Die Angst habe ich jetzt nicht mehr. Als ich letzte Mal zum US war, hat das Herz geschlagen und seitdem habe ich keine Angst mehr vor einer FG. Ich könnte es ja sowieso nicht ändern.
Was ist ein Implanon?
Hattest du schon eine FG oder warum machst du dir solche Sorgen? Meine FG ist auch erst im Oktober 05 gewesen.

LG Birgit mit #ei 9. SSW

Beitrag von nadinechen85 24.03.06 - 10:35 Uhr

Ich war heute wieder beim Doc und der meinte, es ist alles okay.#freu Aber natürlich macht man sich als werdende Mutter Sorgen, manchmal viel zu sehr und völlig unbegründet. Aber es ist ja auch völlig normal, dass man sich um den kleinen Krips im Bauch sorgt.#gruebel Jedes mal, wenn mir der Bauch weh tut, oder es zieht oder ähnliches denke ich sofort, es könnte dem Kind nicht gut gehen. Aber ich denke, wenn man sich zu viel Sorgen macht, schadet man sich im Endeffekt nur selbst und macht sich völlig verrückt.


ganz lieben Gruß Nadine und klein Krümel 10+4#ei #blume

Beitrag von olla80 24.03.06 - 10:30 Uhr

hallo!
Mache mir auch so meine gedanken bin in der 10 SSW und habe erst nächsten mittwoch wieder ein VU termin.
Habe auch angst das etwas nicht stimmt. Denn ich lese hier viel das die meisten frauen irgendwelche beschwerden haben aber ich ahbe überhaupt nichts. Keine übelkeit, das brustspannen ist auch zu ertragen und ein ziehen wie fast alle in der leistengegend hab ich überhaupt nicht. Immer nur ein gefühl als würden meine Tage kommen und ganz selten mal ein ziehen.
Bin zwar froh aber anderer seits mach ich mir auch sorgen ob alles in ordnung ist!

Gruß olla

Beitrag von therealkiwi 24.03.06 - 10:39 Uhr

Hallo ihr lieben!

Zuerstmal ein Implanon ist das "berühmte" Verhütungsstäbchen. Es wird in den Oberarm eingepflanzt und unterdrückt von dort aus den Eissprung (glaube ich zumindest ;-))

Ich selbst habe es seit Oktober 2005 draußen und bin seit Dezember schwanger (ET 28.09.2006).

Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen. Ich hatte auch ziemliche Angst grade weil man bei der ersten Schwangerschaft ja nicht wirklich weiß welche Anzeichen normal sind und welche nicht!
Mein Freund ist auch ziemlich ängstlich da eine frühere Freundin von ihm schon mal ein Baby verloren hat!

Ich denke man sollte schon vorsichtig sein aber die Angst nicht zu sehr an sich ran lassen, sonst kann man womöglich gar nciht richtig genießen schwanger zu sein!

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Schwangerschaft und immer positiv denken #huepf

Beitrag von speedy79 24.03.06 - 10:46 Uhr

Halli hallo,

ich bin ja immer beruhigt, wenn ich lese, dass sich andere auch Sorgen machen #freu
Und deswegen find ich es auch ganz toll, dass wir uns hier immer wieder austauschen können.
Dass ich das Gefühl habe, dass ich meine Tage bekommen könnte, das Gefühl habe ich jetzt seit zwei Wochen etwa nicht mehr (hatte früher immer sehr, sehr starke Beschwerden und Krämpfe) da hatte ich mir anfangs Gedanken gemacht, aber der Arzt hatte mir ja dann letzte Woche bestätigt, dass alles i. O. ist. #huepf

Was mich in den letzten Tagen etwas beunruhigt hatte: mein ständiges Verlangen nach Schokolade :-( aber ich hab mich dann mal zusammengerissen und stattdessen dann Erdbeeren oder sonsitge Leckereien gegessen und so geht es jetzt (hatte nämlich plötzlich durch das viele essen wieder ein Kilo mehr *seufz*)

Den nächsten Termin habe ich jetzt in ca. 3 Wochen. Kommt einem wahne lang vor, aber die Zeit, finde ich vergeht wie im Flug. Als ich in der 7. SSW ins Krankenhaus eingeliefert wurde kamen mir die Tage soooooo schrecklich lang vor, aber wenn man sich jetzt überlegt, dass man "schon" in der 13. Woche ist... man, man, man.

Aber ich glaub es ist normal, dass man sich immer mal irgendwelche Sorgen macht.

LG, Katrin + #ei 12+4