Mythos "Kopf ausschalten" und Frauenaerzte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 10:18 Uhr

Hi Ihr Lieben,
ich hab mal auf der webpage einer Uni gelesen, dass man an den Tempikurven eine eventuelle Gelbkoerperschwaeche ablesen koennte (Tempi zu tief etc). Ich nehme ja diesen Zyklus Moepf und bin bezuegl. PMS etc richtig begeistert aber hab eben bei meiner FAE angerufen um mal zu fragen, ob die FAE eine GElbkoerperschwaeche an meinen Kurven haette erkennen koennen aber die Sprechstundenhilfe meinte, nein, sie haetten Blut abnehmen muessen. Ich erzaehlte dann dass ich diesmal absolut keinerlei PMS hab obwohl ich letzten Zyklus staendig flach gelegen hab und sie meinte Moepf koenne so schnell schon angeschlagen haben, ist ja bei jedem verschieden. Dann fragte sie "haben Sie denn Kinderwunsch" und ich "aeeehhh..Ja!" und sie "ich kann Ihnen nur raten, sich damit nicht zu beschaeftigen, halten Sie sich aus dem Internet raus und lesen Sie keine Buecher darueber, das ist wie Verhuetung".


#schock


Super. Soviel zum Aufbauen. Deutschland hat keine Kinder mehr und wenn man sich welche wuenscht, dann hilft auch keiner (ausser Ihr natuerlich #liebdrueck)
Man kann einen Tropfen Blut auf Zucker untersuchen oder auf kleine Staebchen pieseln und weiss sofort Bescheid, nur mit dem hCG tun sich alle so schwer.
Man muesste einen 10er Pack SS-Test vom FA bekommen sobald man den KiWu aeussert aber die haben wohl schon mitgekriegt wieviel Kohle sich mit diesem Wunsch verzweifelter Familien verdienen laesst :-[
Also, ich lass mir heute das Gehirn rausoperieren oder was? Wie soll ich mich denn "nicht damit beschaeftigen"?
Ich finde es wichtig auch zu wissen wie mein Koerper ueberhaupt funktioniert denn Sexualkunde hatte ich leider nie und sonst hab ich mich damit auch frueher nicht auseinandergesetzt.
Ist das soooo falsch? Und wie soll man ueberhaupt aufhoeren, daran zu denken wenn sich die ganze LEbensplanung darum dreht und man nun einmal an diesem Punkt nun ist in seinem Leben???

Sorry, ich koennte ewig so weitermeckern aber damit ist ja erst recht niemandem geholfen.
Ein schoenes Wochenende allen fruchtbaren ;-)) und eine schoene Hibbelzeit den anderen.
Allen, die auf den naechsten Startschuss warten nach Medikamenten, FG etc viel viel Kraft und Spass am Leben etc.
Ich bin so froh dass es Euch gibt!

#danke

Beitrag von minky 24.03.06 - 10:22 Uhr

Ragna,

es ist so: Wenn man an nichts denken will, dann denkt man doch an genau das, an das man nicht denken will...

Und hier sind auch schon genügend mit #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf schwanger geworden.

Kopf ausschalten - geht nicht.

Ja, vielleicht vergißt man das mal kurz, weil man abgelenkt ist. Aber sollte es diesmal geklappt haben, brauchst Du Dir jetzt umn das Verhüten ja keine Gedanken mehr zu machen ....

Mir gehts wie Dir. Also ... wir schaffen das auch.

LG Minky

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 10:24 Uhr

Hi Minky,
genau. Ich persoenlich glaube ja, wenn ich auf Krampf nicht daran denken will ist es genauso schlimm.
Also, weitermachen wie bisher ;-)

Beitrag von fibius 24.03.06 - 10:44 Uhr

Hallo Ragna,
was soll ich Dir sagen ,ein kleines bißchen hat der Frauenarzt schon recht. Je mehr man sich darauf versteift #schwanger zu werden klappt es in den meisten Fällen nicht,leider!
Ich bin jetzt im 12 ÜZ und habe jeden beschissenen Monat darauf gehofft mein 3. Wunschkind zu bekommen mit ZB, Ovu-Test, Eisprungkalender und immer geplanten #sex. Es hat nichts gebrachtjedes Monat die gleiche hibbelei und jetzt in diesem Monat ist es vorbei. Ich bzw. wir machen nichts mehr der gleichen .Bin mit mir ins reine gekommen denn es gibt einen Spruch der heißt: Kinder kann man nicht planen sie kommen wann sie sollen!!! und das stimmt
Ich lebe im Augenblick viel freier und vorallem der große #schwanger schaftsdruck ist weg.

Vielleicht hilfts???#huepf

LG Karin mit immernoch großer #klee im #liebe

Beitrag von fibius 24.03.06 - 10:47 Uhr

Sorry habe mich verschrieben #hicks
KINDER KANN MAN NICHT PLANEN SIE KOMMEN WANN SIE WOLLEN!!!!

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 10:50 Uhr

HI Fibius,
einerseits hast Du natuerlich recht aber ..:

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/kinderwunsch.html?p=4

Ich kann einfach nicht aufhoeren, vor dem ES ist mir alles egal, ich wuerde sogar mal ne Pause machen aber wenn wir doch geherzelt haben und eine klitzekleine chance besteht dann hibbel ich doch.

Beitrag von fibius 24.03.06 - 11:25 Uhr

Liebe Ragna,

richtig ausstellen kann ich es auch nicht aber ich habe damit aufgehört auf alle Anzeichen wie z.b. ziehen in der leiste ,brustspannen und der gleichen zu reagieren.
#cool bleiben und #tasse trinken ist jetzt meine Devise!
Probiere es und es wird Dir viel besser gehen glaube mir!
Lass Dich ganz fest #liebdrueck und es wird auch Dein #baby wunsch in Erfüllung gehen!!
Drücke Dir meine beiden #pro
LG Karin

Beitrag von engel_meike 24.03.06 - 10:51 Uhr

Hi Ragna,

diesen Schalter um den Kopf auszustellen gibt es nicht !

http://eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/kinderwunsch.html?p=4

#liebe Grüße

Meike (Heute ES+16, Morgen NMT #schock#schwitz)

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 10:56 Uhr

Hi Meike,
na, in Deiner Haut moechte ich ja nicht stecken ;-)
Wie war das noch, fuehrst Du eine ZB?
Ich bin ES +8 und hab keine Lust mehr...

Beitrag von engel_meike 24.03.06 - 11:32 Uhr

Hallo Ragna,

ich möchte zur Zeit auch lieber nicht in meinem Haut stecken #heul#freu#heul ... und blöderweise habe ich auch noch vorgestern einen SS-Test gemacht der NEGATIV war :-[

PMS (oder SS-Anzeichen ???) habe ich jede Menge, weil ich in diesem Zyklus eine Möpf-Pause mache #schmoll

ZB führe ich nicht, da würde ich ja noch bekloppter im Kopf werden als ich eh schon bin #augen;-)

Im letzten Zyklus kam die Mens bei ES+16 abends um 18:00 Uhr ... also abwarten und #tasse trinken ... aber #cool bin ich leider auch nicht #schock#schwitz

LG
Meike

Beitrag von catsan 24.03.06 - 11:40 Uhr

Hi Ragna,

ich habe auch oft gedacht: Hätte ich doch garnicht erst mit dem KiWu-Forum angefangen. Andererseits wäre ich dann weniger schlau, hätte mich dann aber auch viel weniger verrückt gemacht. Hätte dann aber auch nicht so viele nette Leute kennengelernt.

Also, was ich sagen will:
Ich glaube nicht, dass Wissen wie Verhütung ist.
Wissen macht ist gut, macht aber auch sehr unsicher, weil man im Kopf tausend Gedanken und Möglichkeiten durchspielt. Zur SS gehört für mich immer noch das richtige Timing, ein gesundes Ei und ein gesundes Spermium.

Ich habe NIE den Kopf ausgeschaltet und bin jetzt schwanger.

LG Cat + Würmchen (5.SSW)

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 12:11 Uhr

HI Catsan,
hab ich schon gehoert, alles Gute nochmal dazu!
Hab gerade meinem Mann ne ultralange email dazu geschrieben weil ich sonst nicht so ausdruecken kann was in mir vorgeht und er hat ganz suess reagiert.
Wir sind ja nicht allein mit der Situation vorrausgesetzt unsere Partner sind alle so suess.

Beitrag von tanja25x 24.03.06 - 12:13 Uhr

Hallo Mädles!!



Also ich muss euch völlig wiedersprechen, tut mir leid.

Wenn ihr Jahrelang nur an Kinderwunsch denkt, schon anderen Müttern die den Kinderwagen an euch vorbei schieben, neidische, und sogar hasserfüllte Bicke zuwerft, (selbst ich habe frauen gehasst die ups auf einmal schwanger waren, die es eigentlich gar nicht wollten)dann möchte ich behaupten, dass ihr eine Blockade im Kopf habt!!
Ich weiß wovon ich rede, denn ich hatte 3 Jahre nur Probleme deswegen.
Ich wünschte mir nicht s anderes nur ein kIND

Als erstes probiert man ja 1 Jahr bevor die Ärzte etwas sinnvolles gegen die Kinderlosigkeit machen.
Nach einem Jahr habe ich irgendwelche Tabletten bekommen, die die Eireifung unterstützen sollte.
Ich wurde nicht #schwanger

Dann hatte ich mit Zysten am Eierstock zu tun, eine ist sogar geplatzt, und ein Eileiter musste entfernt werden. Schock!!!

DannFA wechsel, der hatt mir dann auch Tabletten gegeben, da meine Hormonwerte nicht stimmten.

Ich wurde #schwanger!
FG in der 7 ssw

Wieder FA wechsel, und der hat mir dann Clomifen gegeben, hat meinen Mann zum Urologen geschickt, um seine Werte austesten zu lassen.Bei mir wurde zur gleichen Zeit eine Bauchspiegelung gemacht, doch da war nichts.
Werte waren niederschmetternd, zu wenig bewegliche #schwimmer. Mein Mann hat dann sämtliche Vitaminpräperate eingenommen, die das unterstützen soll.
Die Werte besserten sich meinte der Urologe, wieder Hoffnung.
Mein Fa führte dann eine Insemination durch (spritzte sperma in die Gebärmutter)

Wieder nichts
Mein Zervixschleim würde die Spermien nicht durchlassen.

Mein Fa war ratlos, und schickte mich in eine Kinderwunschklinik.

Dieser Artz war entsetzt, dass uns der Urologe nicht mitgeteilt hatte, das trotz der verbesserten werten meines Mannes, wir niemals "normal" Kinder zeugen könnten.
Schock!!!
Da diese Behandlung sehr Teuer war, wollten wir erst mal abspannen und in den Urlaub fahren, denn der ganze Kinderstress setzte nicht nur mir zu, sondern auch meinen Mann.
Ich erinnerte mich an die Heimfahrt, wie mir alles durch den Kopf ging, Urbia, Hibbeln, monat für Monat, Tempi messen, Vitamine schlucken. Es kalender.....
Als wir zuhause waren, war ich erst mal erleichtert, und mein Mann auch, denn wir mussten uns jetzzt nicht mehr Ferttig machen, an was es wohl liegt.
Unser Kopf war frei!

Aus unserer Urlaubsplanung wurde nichts. 2 Monate später war ich #schwanger

Meine Tochter ist nun fast 15 Monate, und nun bin ich in der 17 ssw wieder #schwanger. Ups, obwohl wir das noch gar nicht so schnell wollten. Unser Kopf war frei!

Also bitte es gibt keine Mythen vom Fa.

Beitrag von i.s.82 24.03.06 - 12:34 Uhr

halloi#huepf

für die sprechstunden hilfe sowie für leute die keine #babys wollen ist es immer leicht gesagt!

aber ich habe schon drei mal die volle panik geschoben und gehibbelt als wenn ich vom stuhl fallen würd jede sikunde und ich bin beim ersten kind nach 8 monaten beim 2ten(FG 15sswca.)gleich und beim dritten)jetzt) nach 2ÜZ #schwanger geworden und habe auch meinen kopf nicht ausgeschalten!-wie auch was man sich wünscht das will man auch und am besten gleich!

drück dir feste die daumen

Beitrag von sabine78 24.03.06 - 20:18 Uhr

also als für mich damals feststand, wir üben, habe ich mich auch dauernd bei urbia rumgetrieben und die ganze zeit nur daran gedacht. auch sex nach dem eisprungkalender gemacht und siehe da. ich war im 2. üz schwanger. meine tochter ist jetzt 2 jahre und wir üben wieder.....jetzt kann ich es auch wieder nicht abwarten. aber ich finde sich verrückt zu machen, WEIL man sich verrückt macht auch blöde....ist doch normal das man hibbelt. man sollte natürlich nur nicht zu depressiv werden. was aber naütlich schwer ist wenn es längere zeit ncht klappt. damit hatte ich ja bei der ersten glück. mal sehen wie es mit der hoffentlich zweiten wird. aber ich weiss eben, dass man nur durch das verrückt machen nicht NICHT schwanger wird.

Beitrag von jazzanova05 24.03.06 - 23:19 Uhr

Hallo Ragna,

ich freu mich für dich das Mömpf bei dir auch so toll auf PMS anschlägt wie bei mir... #freu

Bei meiner Freundin wurde an der Kurve erkannt, das sie eine Gelbkörperschwäche hatte, sie hat ein Medikament noch extra bekommen und war 2 Monate später #schwanger... Ohne einmal Blutabnehmen....

Und wenn das mit dem Kopf abschalten funktionieren würde, wäre ich schon letztes Jahr #schwanger geworden. Bin ja erst seit Oktober hier im Forum und verhüte seit Juni nicht mehr... Soviel zu dem Thema...

Bei mir gibt es diesen Monat nichts zu hibbeln. Haben zum #ei beide fett mit Magen Darm flach gelegen... ICh glaube ich werde morgen erstmal schön Caipi trinken und es genießen (Hab seit bestimmt vier Monaten keinen einzigen Schluck getrunken, mag Alk nicht so gerne...)

Ich wünsch dir viel Glück....

LG aus dem Weserbergland

Daniela