Hat jemand Gestakadin verschrieben bekommen und ist damit ss geworden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaro01 24.03.06 - 10:20 Uhr

hallo ihr lieben,

war am mittwoch beim fa und er hat mir ab diesen zyklus ab eisprung gestakadin verschrieben. soll ab es 12 tage jeden tag eine nehmen. unterstützt angeblich die einistung. ist gegen meine pms. habe ab es immer unterleibsziehen und brustziehen. hat das auch mal jemand zur unterstützung genommen und ist so ss geworden? danke im vorraus für eure antworten.

lg chris

Beitrag von sweetyshe20 24.03.06 - 12:40 Uhr

Hallo Chris,

also bin grade etwas verunsichert. Ich habe Gestakadin letztes Jahr verschrieben bekommen, damit meine Periode ausgelöst wird, weil ich über 60 Tage keine Periode hatte. Musste sie dann 10 Tage nehmen, und dann kamen sie auch.

Von deiner Beschreibung habe ich noch nichts gehört. Hab die leider nicht mehr, aber was steht denn im Beipackzettel?

LG, Jenny + Krümel (38SSW)

Beitrag von jaro01 24.03.06 - 19:11 Uhr

hallo,

vielen dank für deine antwort. zum einleiten der tage kann man die auch nehmen, dass stimmt. das sind gelbkörperhormone und sie helfen wohl zur einistung. so hat er es mir erkärt. ich weiss doch auch nicht. am besten weglassen

lg chris