Wann wurden Eure Kinder trocken???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sufu 24.03.06 - 10:24 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 2 1/2 Jahre und ich habe den Eindruck, daß er sehr wohl weiß, wie das mit AA und Pipi passiert, er aber einfach keine Lust hat. Wir setzten Ihn morgens und abends auf die Toilette "stundenlang" und lesen Bücher und dann steht er zum Zähneputzten vorm Spiegel und macht Pipi gegen den Schmutzwäschebehälter - mit einem Grinsen im Gesicht!!! #augen

Oder - was mir immer sehr peinlich ist - wenn wir nach dem Schwimmen in die Umkleide kommen haben wir auch eine 50%-Chance auf eine Pfütze :-%

Ich hatte meinen Sohn auch schon gebeten, mir Bescheid zu sagen, wenn er ein AA in die Windel gemacht hat (weil er einen etwas roten Po hatte und ich dies nicht noch verschlimmern wollte). Dann verriet mir meine Nase erneute Aktivitäten der hinteren Körperpartie; mein Sohn aber grinste mich auf meine Nachfrage hin an -Nein, er hat kein AA gemacht...

Ich bin da einfach ärgerlich!!! Weil ich eben nicht das Gefühl habe, er KANN das nicht sondern er WILL das nicht.

Wann habt Ihr Eure Kinder der Windel entwöhnt und mit welchen Tricks??

Jenny

Beitrag von lara2003 24.03.06 - 11:08 Uhr

Also meine Tochter hatte mit 2 1/4 ihr großes Geschäft schon ins Töpfchen gemacht. Seitdem sie 2 3/4 ist, läuft sie tagsüber ohne Windel rum.

Es ist aber von Kind zu Kind total unterschiedlich. Ich kenne Kinder die sind 3 1/4 und machen noch in die Windel und zwar Pipi und AA.

Eine Bekannte von mir hatte ihren Sohn, weil der so gern Schoko ißt, aber selten oft darf. Eben mit Schokobons geködert. Immer wenn er Pipi und/oder AA ins Klo gemacht hat, gab es ein Schokobon.

LG Sandra

Beitrag von schaubis2 24.03.06 - 11:59 Uhr

hi meine tochter ist jetzt 2 jahre und 2monate und sie ist zu hause bis auf so kleine mallörchen trocken seit dem sie 1 1/2 ist aber sie macht aa immer noch nicht ins töpfchen aber man sagt immer die kinder werden bessser im sommer trocken da durch das sie ja nun nicht viel anhaben hab ich zumindest gehört .Kinder machen so wieso wie und wann sie das wollen also mach dir keine gedanken auch unsere kinder werden irgendwann trocken#freu

Beitrag von manyatta 24.03.06 - 16:36 Uhr

Hallo!

Es hört sich wirklich ganz danach an, dass der Kleine das mit Absicht macht! Auwei, da wirst du noch deinen Spaß haben ihm das abzugewöhnen... ;-)

Mein Sohn fing alleine an mit 20 Monaten. Ich war einmal lang mit ihm unterwegs und prlötzlich fing er an zu weinen. Ich wusste wirklich nicht warum, bis er mir zeigte dass ihm sein Bauch wehtut. Ich lockerte die Windel und in dem Moment wo die Windel vom Kind weg war, strullerte er los. Seit diesem Moment hat er tagsüber KEINE Windel mehr umbekommen! Allerdings ging das auch gut, weil gerade Hochsommer war. Dementsprechend lief er nur mit Schlüpfer rum, zu Hause legte ich ihm eine zusammengelegte Stoffwindel rein, damit der Teppich nicht so dolle drunter leidet und er es aber dennoch merkt wenn es ihm die Beine runterläuft.
Mit 23 Monaten konnte man ihn als "trocken" bezeichnen und er konnte es auch schon gut halten, seit seinem 2. Geburtstag sagt er es auch rechtzeitig. Seitdem er 29 Monate ist, geht er auch allein aufs Klo.

Viel Glück und noch wahnsinnig viel Geduld wünsch ich dir!!!