Bin etwas verunsichert

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von puma1 24.03.06 - 10:45 Uhr

Bin etwas verunsichert, und würde jetzt gerne Eure Meinung hören.

Also im Dezember habe ich die Pille abgesetzt, die Zyklen verliefen sehr unterschiedlich,
erst 40, dann 26 und nun 34 Tage.

Ich habe immer schon eine Woche vorher Anzeichen mit Ziehen in den Leisten, Bauch- und Rückenschmerzen.

Bei meinem letzten Zyklus von 34 Tagen, hatte ich keine Anzeichen auf irgendetwas, meine Blutung war eher wenig und fast nur dunkel. Ich hatte am Tag 32+33 abends, negativ getestet.
Dann nach der Periode begann nun dieses Ziehen in den Leisten, was ich auch jetzt 4 Tage nach der Periode immer noch habe, öfter zieht es links als rechts.

So etwas hatte ich noch nicht, daher bin ich verunsichert, ob ich nochmals testen sollte?

Was meint Ihr? Freue mich auf Eure Meinungen!

LG Puma

Beitrag von queenilis 24.03.06 - 11:16 Uhr

hi,
das habe ich auch schon öfters gehabt, aber ich glaub, wenn man schwanger werden will, spürt man so einiges, was dann doch keine anzeichen sind! aber ich würde es dir natürlich wünschen! bei mir hats bis jetzt noch ned geklappt!

Beitrag von puma1 24.03.06 - 13:33 Uhr

Wäre das denn ein Anzeichen?