Wer hat Erfahrungen mit Yogi-Tee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabienne0903 24.03.06 - 11:01 Uhr

Hey ihr,

meine Hebamme meinte, dass ich Yogi-Tee zur Wehenförderung nehmen kann. Habe seit Tagen ständig Wehen und würde gerne versuchen, den Kleinen auf Montag "rauszukitzeln". Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass das unter diesen Umständen den letzten Kick gegeben hat???


#danke
LG
fabienne mit Joscha (40.SSW)

Beitrag von miromasa 24.03.06 - 11:19 Uhr

Hallo Fabienne,
ich habe am Montag auch einen persönlichen Stichtag, an dem Krümel raussoll und habe habe seit 2 Tagen auch schon einiges in Erprobung. Von heute auf Morgen wirkt da sowieso nicht viel, wenn dann ist das aber auch scon ein bißl riskanter.
Also: Yogi-Tee. alles was drin ist, kann Wehen fördern. knnst dir aber auch damit selber Tees mischen oder so zu Dir nehmen: Zimt, Nelken, Ingwer
Ich esse zur Zeit voiel Brei(Getreide unterschidelichster Art, hatt schlimees Sodbrennen und Breie statt Weizenbrot o.ä. wurde mir empfohlen, hilft auch.)
Sex, ein Glas Wein, ein heißes Bad soll auch Wehen födern, bzw. den Anstoß geben.
Außerdem Leinsamen zum Flutschen, Eisenkraut-Tee, Frauenmantel-Tee, Himbeerblätter (alles als Mischung, hiolft aber auch nicht von heute auf morgen).
Akupressur: Dickdarm 4- der Punkt liegt am Ende der Falte, die sich zwischen dem angwlegten Dauemen und Zeigefinger befindet.. dort massieren und drücken.
Homöopathisch kann man auch was machen, aber das muß bei jedem individuell erfolgen(Hebamme fragen).

Und innere Gelassenhati, hilft wohl auch ;-)
Ich probiere einiges schon seti drei Tagen, Tee schon seit einer Woche und am WE kommt noch ein bißl dazu. Wenns gar nicht hilft .Einlauf und als alerletzte den Wehencocktail mit Rizinus.
Viel Glück bei der Geburt. Auf das es bald losgeht.
LG, SAbine und Krümel(ET-2)