Hallo an alle, bin neu hier ;-))

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lunalady 24.03.06 - 11:09 Uhr

Hallo,

bin neu hier in diesem Forum und möchte direkt mal mein Frust loswerden.....

Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Partner zusammen und bis jetzt auch sehr glücklich.... Das einzige Problem bei mir ist, daß ich etwas müde und Lustlos geworden auf #sex

Eigentlich hab ich auch nichts an unseren #sex auszusetzten, da wenns denn mal passiert, dann ist es immer sehr schön und wir kommen auch immer gleichzeitig....

Nur, wenns nach mir ginge, dann liegen immer 2-3 WOchen dazwischen. Mein Mann leidet natürlich ein wenig drunter, das ist für ihn aber kein Trennungsgrund.

Ich hab aber ein schlechtes Gewissen, weil ich ihn immer so lange warten lasse.......

Weiß jemand Rat, wie man wieder das Feuer entdeckt?

LG,
Lunalady

Beitrag von cherry1980 24.03.06 - 11:31 Uhr

Ich hab mal im Fernseh n Bericht gesehen, da ging es um das Thema. Und zwar sollte man sich zum Sex zwingen. Das schüttet dann diese Endorphine aus und dein Körper verlangt dann immer mehr danach.. Versuchs ma.. Mir gehts halt immer so, wenn wir mal 3 Tage nicht haben, dann schwindet bei mir auch die Lust und ich bräucht erstmal gar nicht mehr. Aber seit ich den Ratschlag verfolge, bin ich eigentlich dauerg... und wir haben sogar täglich sex.. Versuchs mal..

Beitrag von lunalady 24.03.06 - 11:47 Uhr

Hallo Cherry,

und das funktioniert??? #kratz #gruebel

Ich stell mir das ziemlich schwierig vor, sich zum #sex zu zwingen??? Wie hast Du das denn angestellt??

LG,
Lunalady

Beitrag von sandra010101 24.03.06 - 12:12 Uhr

naja "zwingen" ist glaub ich nicht das richtige wort oder cherry?

Weil wenn man wirklich nicht dann kann ich mich nicht einmal selbst zwingen. ;-)

ich glaub eher du meinst das sie sich jeden Tag vornehmen sollen das sie sex haben.
Und das auch durchführen.
einfahc vornehemen "so jetzt haben wir sex" oder dann wenn wir heimkommen (denk dir das halt) haben wir sex.

ich hoffe ihr versteht was ich meine!

Ich glaub ich versuch das auch mal! weil wenn ich geil bin und mein freund schläft schon und ich hab 2-3 tage keinen Sex dann verschwindet die "geilheit" auch.

Aber wenn man sich das Liebesspiel 1 woche lang jeden tag zum HOBBY macht... hm.. glaub schon das das was feines ist! *g*

LG

Beitrag von mausilein76 24.03.06 - 11:32 Uhr

...probiert neue sachen aus - es gibt immer was neues aneinander zu entdecken....

- mann lernt nie aus!-;-)
erzählt euch gegnseitig eure phantasien und lebt sie dann aus , wenn beide es möchten...
langeweile beim sex gibt es eigentlich nicht, alles kann mann doch nie schon ausprobiert haben ...
viel spaß weiterhin und schöne grüße
mausilein#freu

Beitrag von esstisch 24.03.06 - 13:41 Uhr

Es gibt ja zwei Arten von Sex haben. Mit einem (oder mehreren) Partner(n) oder nur mit sich selbst.
Wie sieht es da bei dir aus? Wenn du für dich eine sexuelle Welt hast, in die du eintauchen kannst, so kannst du dies auch als Grundlage für gemeinsamen Sex nehmen. Mal aus sich raus gehen und anregen (eventuell sogar fordern) macht an!! Wenn ich immer nur zugreifen muss, um was zu bekommen hat es den Touch des Normalen und es fehlt der Reiz.
Denke mal an die Situation mit zwei Kindern. Ein Spielzeug liegt stundenlang herum und wird nicht beachtet. Eines der Kinder entdeckt es für sich und was man damit alles Tolles machen kann. SOFORT stürzt sich das andere KInd drauf und will es auch haben. Wie mache ich ein Spielzeug für ein Kind interessant? Ich nehme es ihm weg! Dann will es das Teil HABEN!
Fazit: mach dich interessant. Nimm dich weg und achte mal drauf was passiert.

Gruß vom esstisch