Himbeerblättertee und Heublumensitzbad

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristina271280 24.03.06 - 11:30 Uhr

hallo ihr lieben!

ich bin jetzt in der 34. ssw und seit letzter woche trinke ich ss-tee.
ich hab mir auch schon himbeerblätter und heublumen besorgt, doch ich hab schon öfter gehört, damit soll man erst so um die 36. ssw anfangen.
wie macht ihr das? wieviel tassen tee am tag? wie oft und wie lange die sitzbäder? wie stark dosiert man das alles?
fragen über fragen...und das net mal von einer "frisch schwangeren" ;-)!

#danke für eure hilfe!

liebe grüße,

kristina und #baby (34. ssw)

Beitrag von tagesmutti.kiki 24.03.06 - 11:34 Uhr

HI,

Himbeerblättertee trinke ich seid einer Woche. Täglich knapp einen Liter. Ich fülle mein Teeei richtig voll. Schau mal auf die Packung müsste ja drauf stehen.

Sitzbäder mache ich nicht.

LG KiKi und Lainie 36.SSW

Beitrag von pathologin34 24.03.06 - 11:35 Uhr

da mein kleiner früher kommen wird mit sicherheit durfte ich seit letzter wochen anfangen mit himbeerblättertee 1-3 tassen am tag und 2 teelöffel tee und schwangerschaftstee nr.2 eine tasse täglich und ein teelöffel !

heublumensitzbad hmmm keine ahnung :-(

Beitrag von 19jessica82 24.03.06 - 11:43 Uhr

Hallo,
hab mal ne Frage:


Was ist denn Schwangerschaftstee? Und warum soll man den trinken?



Lg, jessica
(32+1)

Beitrag von pathologin34 24.03.06 - 11:51 Uhr

bekam ihn von meiner hebi aber dazu gibt es nen link wo sie ihn bestellte :

http://www.clara-teeversand.de/

Beitrag von leo1507 24.03.06 - 12:00 Uhr

Hallo Jessica!

Der Schwangerschaftstee dient zur Stärkung der Gebärmuttermuskulatur und regt die Nierenfunktion an. Gleichzeitig wirkt er nervenstärkend und beruhigend.

Die Zusammensetzung hab ich von meiner Heib bekommen:
zu gleichen Teilen:
Brennesselkraut, Frauenmantel, Himbeerblätter, Johanniskraut, Melissenblätter und Schafgarbenkraut

Ich würde mir das aber in der Apotheke zusammenmixen lassen...

Lass es Dir schmecken ;-)

Liebe Grüße
Simone (38+1)

Beitrag von 19jessica82 24.03.06 - 12:03 Uhr

#danke für die Antwort.
Werde mal bei uns in der Apotheke nachfragen.

Lg, Jessica

Beitrag von pummelchenm 24.03.06 - 11:55 Uhr

Hallo,

du kannst ab der vollendeten 36. SSW Himbeerblätter tee trinken.....manche meinen schon ab der 34. aber meine hebamme meinte lieber vorher nur den schwangerschaftstee....du kannst die tees dann auch mischen. ich trink nur noch himbeerblättertee täglich ca. 1 liter.wie du ihn zubereiten musst steht auf der packung.

Heublumensitzbäder erst ab der 38. SSW und dann einmal in der woche ab Termin so oft du lust hast.

ein tip machs nicht abends denn die dämpfe regen deinen Bauchbewohner an zumindest is das bei mir so*g...der war dann immer stundenlang munter.

du nimmst ein gefäss tust heublumen rein giesst sie mit wasser auf und stellst das gefäss in die toilette und hockst dich aufs klo und bleibst solange bis keine dämpfe mehr aufsteigen von den Heublumen.

OB das alles was bringt is ja eh fraglich.....ich bin jetzt 3 tage über dem ET und mein Befund is GBH verstrichen mumu auf alles schön weich kopf tief im becken...nur hab ich keine wehen, die die geburt antreiben würden.

viel glück
Pummelchenm+käferle ET+3

Beitrag von leo1507 24.03.06 - 11:55 Uhr

Hallo Kristina!

Himbeerblättertee trinke ich seit einer Woche täglich ca. 1 Liter am Tag. 4 Eßlöffel auf knapp einen Liter Wasser. Ich mach immer eine Thermoskanne voll und trinke das dann über den Tag verteilt.

Sitzbäder mach ich keine.

Liebe Grüße
Simone (38+1)