Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanic 24.03.06 - 11:36 Uhr

Hallo

Hat schon jemand von euch Mönchspfeffer probiert?
Wie hat´s funktioniert?
Kriegt man den auch ohne Rezept in der Apotheke?

Lg
Tanja

Beitrag von tinchen79 24.03.06 - 11:44 Uhr

Hallo Tanja,

ich nehme seit diesem Zyklus Mönchspfeffer um den Zyklus zu regulieren und die PMS etwas zu lindern!
Aber auch um schwanger zu werden :-)
#schwitz#schwitz#schwitz
Ich habe den Tipp von meiner Freundin bekommen und mir das Präparat von Hexal (Biofem) gekauft. Gibts rezeptfrei!!Aber es dauert 2-3 Monate bis es anschlägt!!
Hoffe ich konnte helfen

Lieben Gruß Tinchen79

Beitrag von tanic 24.03.06 - 11:48 Uhr

Dann sollte ich schleunigst damit anfangen, oder was meinst du?! :-D
Mußt mir unbedingt berichten wie es dir weiterhin damit geht.

Lg
Tanja

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 11:49 Uhr

Hi Tanja,
meine FAE hat mir ein etwas teureres Moepf Produkt verschrieben (Agnolyst) aber die Pflanze soll schonender und besser verarbeitet worden sein. Es ist mein 1. Moepf Zyklus und am ES+8 hab ich keine PMS, also schlaegt es schon wunderbar an.

Beitrag von tanic 24.03.06 - 12:08 Uhr

Kriegt man das auch ohne Rezept?
Ob es das auch in Österreich gibt?

Lg
Tanja

Beitrag von ragnawill 24.03.06 - 12:14 Uhr

Hi, das gibt es glaub ich ohne Rezept, es sind Kapseln die aber um die 40 EUR kosten (!).
Aber ich bin suuuperhappy damit. Gibts bestimmt auch bei Euch! Oder im Internet (dort sogar billiger)

Beitrag von samikater 24.03.06 - 12:56 Uhr

hallo tanja!

normalerweise bin ich ja im babyforum, weil ich einen 9 monate alten sohn habe. aber hab heute mal hier vorbeigeschaut.
ich kann dir nur sagen, bei mir hat der mönchspfeffer total schnell gewirkt.
ich hab ihn nicht wegen kinderwunsch genommen, sondern weil ich meine tage nur 1-2 mal im jahr hatte. mich hat das ja nicht gestörrt, nur mein FA meinte, da muss man etwas dagegen tun und meinte eine natürliche variante wäre, dass ich mönchspfeffer nehme. und siehe da, nach 2 monaten war ich schwanger. ich hatte vorher 7 jahre ungeschützten verkehr und nie ist etwas passiert. ich war im ersten moment etwas überreascht, da ich mit einer schwangerschaft überhaupt nicht gerechnet habe, aber nun bin ich total glücklich mit meinen kleinen. ich halt dir die daumen, dass es bei dir auch bald klappt. aber wirst sehen, der mönchspfeffer hat´s in sich.

lg
simone und constantin 22.06.205

Beitrag von jenny198204 24.03.06 - 12:58 Uhr

Hallo Tanja,

man bekommt Möpf so in der Apotheke, aber man sollte, auch wenn es ein pflanzliches Medikament ist, erst mit dem Arzt absprechen, ob man es nehmen soll, bzw. muss. Auch bei pflanzlichen Medikamenten kann was passieren, z.B. allergische Reaktionen oder so. Meine FÄ hatte mir das richtig als Rezept aufgeschrieben. Leider hat es nicht viel gebracht und nehme deshalb Clomi.

LG
Jenny