MUMU öffnet sich im 6. Monat, schock!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jnyree 24.03.06 - 12:11 Uhr

Hallo,

es betrifft mich nicht selber, bin leider noch nicht #schwanger #heul#schmoll, aber meine freundin. sie ist ende 6. monat und musste heute ins kh eingeliefert werden, wei sich ihr mumu öffnet, das war ein schock. der fa hat ihr gesagt, dass es evtl. sein kann, dass sie bis zum schluss liegen muss. hat jemand schonmal sowas gehört oder evtl. ist auch jemand dabei bei dem das auch so war??? Es wäre ja der Horoor wenn sie bis zum schluss liegen müsste, sie entbindet mitte juli.
An was kann das denn liegen, dass sich der Mumu so früh öffnet? Stress hat sie keinen, ganz im Gegenteil.. das einzige was uns allen viel Sorgen macht ist, dass sie bisher erst 2 Kilo zugenommen hat weil sie am Anfang so viel :-% hat. Liegt es vielleicht daran?
Bin so in Sorge!!! #heul

Gruß Julia

Beitrag von julu1982 24.03.06 - 12:24 Uhr

Hi

bei mir hat sich auch der innere Muttermund geöffnet. Ich habe einen Ring eingesetzt bekommen der sich Pessar nennt. Der soll den Mumu unterstützen und ein öffnen verhindern. Mein Fa meinte das es altertümlich wäre zu liegen man soll sich viel schonen und vielleicht auch eine Zeit liegen aber ich glaube nicht das man das bis zum Ende der ss macht.
Deine freundin soll mal nach dem Ring fragen, alternativ kann man auch den Mumu zunähen lassen was aber stationär gemacht wird und auch nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Schwieriger wird es wenn deine Freundin schon Wehen hat dann muss sie natürlich für ein paar Tage wahrscheinlich im KKH bleiben. Dann wird sie Wehenhemmer bekommen aber eigentlich kann man dann auch nach hause. Aber das wissen die Ärzte ja am besten.


Gruß Julia

Beitrag von coconut05 24.03.06 - 13:13 Uhr

Hallo Julia,

ich bin auch Ende 6. Monat und am Montag hat mir mein FA auch eröffnet, dass der Mumu minimal auf wäre. Ich sollte daraufhin Magnesium nehmen und mich schonen, aber nicht nur liegen.
Ich war dann aber so durcheinander, dass ich am Mittwoch noch ins KH gefahren bin um mir eine 2. Meinung einzuholen.
Die Ärztin war sehr nett und hat mir alles genau erklärt. Nur der äußere Muttermund war leicht geöffnet, der innere noch zu und die Gebärmutterhals optimal lang und nicht trichterförmig und Wehen hatte ich auch keine. Sie hat das jetzt nicht als kritisch angesehen, schonen soll ich mich aber trotzdem.
An was das liegt, kann ich nicht sagen. Aber wohl nicht am :-%.

LG
Sandra 24. SSW