Geschlecht bei Kanninchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von anonym5 24.03.06 - 13:56 Uhr

Hallo!

Ich habe ja vor ein paar Tage hier geschrieben weil mein Kanninchen unerwartet Babys bekommen hat.

Mittlerweile sind sie zwölf Tage alt und alle sind Munter und Kern gesund.
Aber jetzt zur meiner eigentliche Frage: Woran erkenne ich das Geschlecht bei den kleinen? Ok momentan wird es wahrcheinlich noch zu früh sein aber es wäre auf jedenfall schon Interessant zu wissen.

#danke schonmal in Vorraus
Liebe grüsse

Beitrag von miau2 24.03.06 - 14:48 Uhr

Hi,
ich kann Dir nur raten, dass bei einem guten TA oder evtl. auch in einem (guten) Tierheim bestimmen zu lassen.

Viele, die meinen, sie könnten es, überschätzen ihre eigenen Fähigkeiten, und das kann schnell zu "Unfällen" führen. Und eine Schwangerschaft kann für ein Kaninchen, das eigentlich selbst noch ein Baby ist, fatale Folgen haben.

Noch hast Du ja etwas Zeit...ab der 12. Woche sind Ninchen geschlechtsreif, und Frühkastrationen der Rammler sind so in der 10. Woche sinnvoll (spart eine anschließende Kastrationsquarantäne). Die Woche wäre also der absolut späteste Zeitpunkt...etwas früher würde ich es aber schon machen.

Viele Grüße
Miau2 mit #hasi Lisa und #hasi Cappuccino

Beitrag von klau_die 25.03.06 - 13:29 Uhr

Hallo,

noch ist es sicher zu früh und alles bischen klein, um das Geschlecht zu erkennen, aber mit 5 - 6 Wochen, denke ich, müßte man schon was sehen können...
Da Du mehrere hast, hast Du ja auch Vergleichsmöglichkeiten. Zum TA würde ich nicht extra fahren und meiner Erfahrung nach liegen die bei Jungtieren auch leider recht oft daneben :-(
Ich hab Dein erstes Posting nicht gelesen, wenn Du beide Elterntiere hast, würde ich die erstmal genau inspizieren, dazu im Nacken festhalten und am besten sitzend (DU) auf dem Rücken zwischen die Oberschenkel legen, zu zweit geht das am besten.
Dann vorsichtig die "Pipiöffnung" im Fell suchen und freilegen und behutsam seitlich drücken - beim männlichen Tier kannst Du den Penis rausdrücken und gut erkennen.

Hat bei mir mit etwas Übung immer gut geklappt und ich hatte keine Pannen zu verzeichnen. Später sind ja auch die Hoden zu erkennen aber dann sind sie dummerweise auch schon geschlechtsreif :-)

Viel Spaß mit den kleinen Hopsern!