Ist die 2. Geburt leichter?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von miaohmia 24.03.06 - 14:42 Uhr

Hallo,

ich bin nun das zweite Mal schwanger.
Bei meinem Sohn hab ich damals einen Wehencocktail getrunken, die Geburt war relativ kurz (5 Std. 40 min.) aber heftig.
ich wollte nun mal wissen was ihr für Erfahrungen gemacht habt, ging die 2. Geburt bei euch schneller als die erste?
Ich mein es war ja alles schon mal gedehnt voher...

Freu mich auf Antworten!
Mia

Beitrag von schnuckelhei 24.03.06 - 14:59 Uhr

Hallo Mia,

bei mir war die 2. Geburt ein Spaziergang gegenüber der ersten, aber es ist wohl bei jedem anders....also wohl leider kein Verlass darauf, dass es immer so ist. Bei meinem 1. Sohn hatte ich mehr als 24 Std. Wehen aber der Muttermund wollte sich nicht so richtig öffnen, es wurde eingeleitet, ich wurde geschnitten, bin gerissen und der Kleine wurde letztendlich mit der Saugglocke geholt. Bei meinem 2. war ich morgens noch beim Bäcker, wollte eigentlich noch nett frühstücken, habe es aber um 9.30 nicht mehr ausgehalten, wir waren um 10 Uhr im KH und um 11.30 ist der Kleine geschlüpft, nachdem mir die Fruchtblase im Kreißsaal geplatzt ist, ging alles ganz schnell und schwupp war alles vorbei, bin auch nur ganz wenig gerissen, hatte damit auch so gut wie keine Probleme...
wünsche dir jedenfalls eine sehr unkomplizierte und schnelle Geburt
LG Heike

Beitrag von jacqi 24.03.06 - 19:54 Uhr

Also bei mir trifft es zu ;-)

Erste Geburt 5h und 40min.
Zweite Geburt 1h und 13min.

1.Geburt begann mit Wehen, Dammschnitt, ohne PDA,

2.Geburt begann mit Blasensprung, Einleitung mit Tropf, nur eine Dammschürfung, Wassergeburt auch wieder ohne PDA.

Ich fand die zweite Geburt viel leichter, ging schneller!!!
Und die Wehen waren erträglicher... das Einzige die Pressphase war bei mir länger als beim ersten Kind.

Ansonsten ging die Geburt so schnell, das ich mich garnicht wirklich von meinem bauch verabschieden konnte ;-)
Konnte es garnicht so schnell verarbeiten.

1.Kind 3200 Gramm und 50cm
2. Kind 3865 Gramm und 54cm

Alles Liebe und einen wunderschöne Geburt #klee

Jacqi und Kinder

Beitrag von babyjenny 24.03.06 - 21:01 Uhr

Hallo!!!!Also bei meiner ersten geburt war ich 42 std. im kreissaal und beim 2ten nur 6 1/2 std. die schmerzen emfand ich beim 2ten zwar heftiger aber ich fand die geburt im gegensat zur ersten eigentlich total schön...war begeistert wie schnell diesaml da alles ging..

lg jen

Beitrag von waldwuffel 24.03.06 - 21:09 Uhr

Bei mir stimmts auch:

1. Kind: 2,5h (ab erster Wehe zu Hause)
2. Kind: 40 min (mit Einleitung)

LG Jana

Beitrag von gabyk74 25.03.06 - 14:35 Uhr

Hallo,
auch bei mir ging es schneller:

1.Geburt 12 Stunden, mit PDA, in SL (38.SSW)

2.Geburt 1,5 Stunden, ohne PDA, in BEL (35.SSW)

Beide Geburten war ein Erlebniss für sich. Welche "schöner" war kann ich nicht sagen. Ich fand nur die 2.Geburt extrem schmerzhaft, allerdings war die auch ohne PDA und in BEL...

ansonsten beides total unkompliziert

GRuß Gaby