Kennt ihr diese Gefühle?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vrona4582 24.03.06 - 14:45 Uhr

..........wenn man glaubt es geht nicht mehr?

Habe heute wieder gesagt bekommen das ich zu wenig Gelbkörperhormone habe und das es so eigentlich nicht funktionieren kann#heul... muss deshalb am Do zum Fa alles besprechen! Und das alles nach dem ich mir so sehr gewünscht habe das nach meinen Abgang im Jänner alles wieder gut wird und ich die Einstellung hatte das es bald funktionieren wird! Und ich war so positiV! Aber jetzt??? Wünschen wir uns doch alle nur das natürlichste auf der Welt, oder?

Ging es jemanden von euch vielleicht gleich, hattet ihr vielleicht auch zuwenig gelbkörperhormone??

Danke fürs zu hören!
Würde mich freuen von euch zu hören!

Beitrag von aristida 24.03.06 - 15:14 Uhr

Hi,

ich habe das Problem zwar nicht, aber es kommt wohl häufig vor. Das lässt sich wohl gut behandeln, lass den Kopf nicht hängen! #liebdrueck

Beitrag von dasissjakompliziert 24.03.06 - 17:05 Uhr

hab in dem Buch "Alchemilla was dazu gefunden und im entz gibts da auch einiges zu , schau mal da:
http://www.naturheilkunde-online.de/naturheilkunde/fachartikel/alchemilla.html

das Rezept ist

"Empfängnisförderung
„The distilled water drank for twenty days together, helps conception, and to retain the birth, if the women do sometimes sit in a bath made of the decoction of the herb.“ (Culpeper)
Mischung bei Gelbkörpermangel
Agnus castus Urtinktur (Mönchspfeffer)
Alchemilla vulgaris Urtinktur (Frauenmantel)
Calcium carbonicum dil. D6 (Muschelkalk)
Corpus luteum dil. D6 (Gelbkörper) aa 20,0
Cuprum metallicum dil. D12 (Kupfer)
Pulsatilla dil. D12 (Küchenschelle) aa 10,0
M.D.S.; original Staufen-Pharma; 3 x tgl. 20 – 30 gtt.

Anmerkung und Ergänzung: Die Mischung wirkt anregend auf die Produktion von Gelbkörperhormonen. Unfruchtbarkeit ist jedoch ein multifaktorielles Geschehen – man denke daher auch an Schwermetallbelastung, körperliche wie auch seelische Überforderung, A- oder Hypospermie, Frigidität, Hyperprolaktinämie, postinfekt. Tubenverschluß, Sperma-Allergie, ... In der ersten Zyklushälfte kann man die Keimdrüsentätigkeit bspw. mit Ovaria comp. glob. (Wala) anregen. Die Spermienproduktion könnte man mit Testes comp. glob. (Wala) und mit Horvibidon (Horvi) steigern.
"