Pille/Antibiotika??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von heute mal ohne 24.03.06 - 15:56 Uhr

Hallo,

hatte vor ein par Wochen sehr lange eine Erkältung gehabt. Habe im Februar 7 Tage lang Antibiotika genommen, was leider nicht anschlug. Darauf bekam ich ein anderes Antibiotika am 8.3. und sollte es bis 14.3. nehmen. Meine Pille habe ich die ganze Zeit normal weiter genommen. Am 12.3. habe ich allerdings meine letzte Pille genommen und dann meine 7 tägige Pause gemacht. Am Tag bevor meine Tage kamen also am 16.3. hatte ich noch einmal GV. Die Tage kamen dann wie geplant am 17.3. Nehme seit dem 20.3. jetzt wider die neue Packung.

Nun meine Frage, könnte es in der Zeit der Antibiotika einnahme und wo ich meine Pillenpause hatte evtl. zu einer SS gekommen sein waren schließlich 2 Tage der Überschneidung? In der Anleitung des Antibiotika stand das es die Pillenwirkung herabsetzen könnte. Wir haben auch nicht weiter verhütet mit Kondom oder ähnlichem, weil ich das Antibiotika schon garnicht mehr auf der Rechnung hatte.

Fühle mich die letzten Tage nämlich etwas komisch. Bin seit Tagen ziemlich müde, was aber noch von der Erkältung herführen könnte. Seit zwei Tagen habe ich Rückenschmerzen die bis in den Bauch ziehen, als wenn ich meine Tage bekommen würde. Heute ist mir dazu schon den ganzen tag flau auf dem Magen. Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben :)

Beitrag von franzi. 24.03.06 - 16:58 Uhr

hi du!

es kann tatsächlich was passiert sein - und das ist nicht mal sehr unwahrscheinlich.

durch das AB wird auch die Darmflora angegriffen, so können die Pillenhormone nichtmehr richtig aufgenommen und verarbeitet werden.
dadurch kann es zum Eisprung und zu einer Schwangerschaft kommen.

AB´s wirken auch bis zu 10 tage nach (in den 10 Tagen regeneriert sich die Darmflora. nach den 10 Tagen läuft es wieder normal)
daher bei AB-Einnahme immer den gesamten Zyklus, in dem das AB eingenommen wurde, zusätzlich verhüten.
fällt die Nachwirkzeit in einen neuen Pillenstreifen, ist auch in diesem der Schutz nicht zuverlässig.
da das bei dir der Fall ist, solltest du sicherheitshalber den gesamten Zyklus zusätzlich verhüten.



da du am 16.03. GV hattest (dnanach nochmal?) kannst du 19 Tage später (5 tage überlebensdauer der Spermien + 14 Tage bis genügend HCG gebildet wird) nen Test machen, was ich dir sehr empfehlen würde.
das wäre also dann am 04.04.


ich drück dir die Daumen dass es so ausgeht, wie es ausgehen soll!!!


lg Franzi