Wie groß und wie schwer waren eure kleinen mit 16 Wochen (4.Monate)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gina_cat 24.03.06 - 16:07 Uhr

Hallo

möchte gern mal wissen, wie groß und wie schwer eure kleinen mit 6 Wochen waren oder sind?

Mein kleiner ist jetzt 16 Wochen alt, liegt zur Zeit leider wieder im Krankenhaus!

Er ist ein Frühchen (33 SSW. ) und lag da schon knapp 5 Wochen im KH, hatte große Probleme mit der Lunge und jetzt ist er wieder drin, wegen einer Bronchitis!

Wollten eigentlich vorgestern die U4 machen und impfen, doch das ging nicht weil er so krank ist und gestern wurde er dann ins KH eingeliefert!

Es tut so weh, ihn immer abgeben zu müssen aber es ist ja besser für Ihn!

Tschau gina + Ajay Sky (7.12.05) mein kleiner Kämpfer

Beitrag von fusselchenxx 24.03.06 - 16:25 Uhr

Hallo Gina...

Fühl dich erst mal #liebdrueck ...

Ich kann dir sehr gut nachfühlen... Joshua kam auch in er der 33. SSW zu Welt (32+1).... Er lag dann 24 Tage im Krankenhaus... Hatte aber von anfang an geatmet.. Hatte nur die ersten paar Tage aussetzter mit der Atmung... Wurde aber nie beatmet...

Ende Januar hatten wir eine spastische Bronchitis... Genau zur U4.... Mussten aber um Glück nicht ins KKH... Jetzt haben wir wieder eine spastische Bronchitis.. Allerdins nur eine leichte... Zum Glück...

Joshua kam mit 1880 g und 46 cm und KU 28.5 cm zur Welt... Bei der U4 hatte er folgende Maße... 5600g, 62 cm und KU 38.5 cm....

Ich wünsche deinemSonnenschein gute Besserung und das er bald wieder heim darf... Kannst du den nicht bei ihm im KKH bleiben... Bei uns ist das möglich... Konte nur nach der Geburt nicht da bleiben, da die auf der Frühchenstation nur 2 Mutter-Kind-Zimmer haben und die belegt waren... Aber wenn jetzt was wäre,dürfte ich dabei bleiben...

Alles Gute und das er schnell wieder heim kommt...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von gina_cat 24.03.06 - 16:34 Uhr

Kann leider nicht bei Ihm bleiben, da so viele Babys drin liegen, ist für dei Mamas kein Platz!

Als er als Frühchen (43 cm 2100 g) auf die Welt kahm, wurde er künstlich beatmet und bekam dadurch noch 2 mal Risse in die Lunge!

Genau wie bei dir fing es mit der Bronchitis zur U4 an!

Ich hoffe er darf bald wieder heim!

Beitrag von fusselchenxx 24.03.06 - 18:03 Uhr

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass er ganz schnell wieder heim darf... Ich kann verstehen, was in dir vor geht... Ich wünsche dir viel Kraft...

Auch wenn es sich jetzt blöd anhört, aber es ist wohl das Beste für den Kleinen, dass er im KKH ist... Dort wird er optimal versorgt...

Darf ich mal fragen, wieso er so früh kam?...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von gina_cat 25.03.06 - 15:20 Uhr

Erstmal muss ich sagen, dass ich mich am Anfang meiner SS mit Toxoplasmose infiziert habe!

Icvh wurde terapiert, mit 9 Tbl.tgl!

Dann hatte ich einen vorzeitigen Blasensprung am 03.12.05!
Dadurch sind meine Entzündungswerte, trotz Antibiotikum täglich angestiegen, am 06.12.05 haben sie mir noch stärkeres Antibiotikum gegeben, doch als sie die Werte Mittag nicht verändert hatten, leiteten sie innerhalb von 10min einen Notkaiserschnitt ein!

Er war dann am 07.12.05 14.14 Uhr da!
Musste eine Woche lang künstlich beatmet und ernährt werden!

Er lag die ganze Zeit im Inkubator und schon da war es sehr schwer einfach nur zuzusehen, wie er da liegt, ohne etwas machen zu können!

Nachdem er die künstliche B. weg bekahm, konnte ich Ihn endlich anfassen und ein paar Tage später auch Kanguruhen!

Das war ein tolles Gefühl!

Als er dann nach Hause kahm, waren wir überglücklich!

Doch jetzt das!!

Aber das überstehen wir auch, denn es ist ja unser kleiner Kämpfer!


Tschau gina + Ajay Sky (unser kleiner Kämpfer)

Beitrag von little_rabbit 24.03.06 - 16:57 Uhr

Hallo Gina,

habe auch eine Frühgeburt (*12.09.05). Max wurde in der 35. SSW geholt. Er war fast tot #heul, hatte nur noch 20% seines Blutes, den Rest hatte er an mich abgegeben (feto-maternales Transfusionssyndrom). Er wurde nur eine Stunde beatmet und nachdem er zweimal Blut bekam war er stabil. Er kam mit 2510 g un d48 cm zur Welt.
Zur U4 hatte er 6200 g, 62 cm und KU 41 cm.
Interessant ist, dass er Anfang März auch wegen einer akuten Bronchitis in der Klinik lag. #heul
Ist jetzt Gott sei Dank alles wieder prima. #heul

Ich kenne das Gefühl ihn im Krankenhaus zu lassen zu gut, war jetzt nicht das 1. Mal. :-( Ist immer wieder nur zum Heulen. Kopf hoch, aber er wird dadurch schnell wieder gesund und du kannst dich wieder den ganzen Tag um ihn kümmern.

LG
Nicole + Max