kindslage: LL?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpi 24.03.06 - 16:24 Uhr

was bedeutet das? habe es nirgends gefunden.

schlumpi, #baby 16+4

Beitrag von smillingeyes666 24.03.06 - 16:31 Uhr

Kanne s sein das dort SL steht? Vielleicht hat der Arzt gekrakelt?

LG Smillie (34+5)

Beitrag von lillifee100 24.03.06 - 16:33 Uhr

...oder er meint Längslage =Querlage?

liebe grüsse

Beitrag von smillingeyes666 24.03.06 - 16:38 Uhr

wäre das dann nicht QL?
Aber in Deiner Woche wechselt das eh noch ständig ;-)

Beitrag von dianazoe1979 24.03.06 - 17:10 Uhr

dein fa wird längslage meinen. wurde bei mir am montag auch festgestellt. mir drückt mein kleiner aber auch mit seinem köpfchen in dem linken lendenbereich rum. tut weh, aber es geht.
lg, diana +vinzent(28+5)

Beitrag von schlumpi 24.03.06 - 16:35 Uhr

nein, denke ich nicht. sind zwei ganz gerade striche und unten einer.

Beitrag von tigerchen345 24.03.06 - 17:22 Uhr

Hallo Schlumpi,

vielleicht heißt LL ja Längslage und dein FA meint damit einfach nur die Querlage.Könnte ja sein.

LG tigerchen und Babyboy 32.SSW #baby

Beitrag von kranke_schwester 24.03.06 - 19:13 Uhr

Hallo,
das hab ich auch zwei Mal drinstehen, bedeutet Längslage.
Meine FÄ konnte zwar ertasten, das der Kleine "hochkant" liegt, aber nicht ob Kopf oder Po unten ist.

Beitrag von 01wba056 24.03.06 - 22:06 Uhr

naja, könnte aber auch labile Lage heissen. Das stand in meinem Befund von der 15. SSW und bedeutet, daß sich das Kind jede Minute in eine andere Lage drehen kann (ist ja noch genug Platz dafür) und die Lage idS labil ist.
lg
Mia