Stillen im "ständig Rythmus"..........

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stephanie.harkort 24.03.06 - 19:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben #blume

Kennt das jemand:

Das Kind möchte eigentlich ständig an die Brust und dann (irgendwann nach ständigem hin und her......sprich: ständigem Seitenwechsel und einer Kleinen, die zwar super anzieht, einige KRÄFIGE Züge nimmt und dann wieder einschläft.....), KÖNNTE die Müdigkeit doch noch kommen und für einen größeren Zeitraum (3 Stunden) anhalten.

Ich bin irgendwie ETWAS frustriert, wenn ich von allen möglichen Seiten höre.....ja unser Kind kam auch manchmal öfters.....manchmal SOGAR jede Stunde.

JEDE STUNDE? Mmmh....machen WIR irgendwas falsch?

Hat jemand einen Tipp für mich (uns)????

Liebe Grüße
Stephi (die nur froh ist, dass ihre Brustwarzen so gut "mitmachen " & Johanna #baby

Beitrag von acka 24.03.06 - 19:54 Uhr

Hallo Stephi,

wie alt ist denn deine kleine johanna?

Nico kam am Anfang - so mit ca. 6 Wochen teilweise im halbstündigen Rhythmus. Da war ich auch ziemlich mit den Nerven runter, da er mir quasi auch ständig an der Brust hing. Ich hatte zwischendurch nicht mal Zeit, auf Toilette zu gehen. Irgendwann hat er sich dann auf 1,5 - 2 STunden eingespielt. Diesen Rhythmus hat er allerdings über mehrere Wochen beibehalten. Es hat sich dann auf 3 Stunden eingependelt, allerdings ziemlich spät erst. Ich glaube mit 4 Monaten oder so.

Einen wirklichen Tip kann ich dir leider nicht geben. Einfach durchhalten. Es wird besser.

LG Saskia + Nico (*09.09.05)

Beitrag von stephanie.harkort 24.03.06 - 20:21 Uhr

Hallo liebe Saskia #liebe

Meine Kleine ist jetzt drei Wochen alt.

Mmmh.....na wir werden sehen.

#danke auf jeden Fall für Deine Antwort!!!!

Liebe Grüße
Stephi & Johanna

P.S.: Dein Nico hat ja übrigens ein wirklich schönes Geburtsdatum!!! Ich selbst habe am 10.10. Geburtstag........

Beitrag von maimuni 24.03.06 - 20:01 Uhr

Hallo, wie alt ist dein Baby denn?
Wenn dein Baby erst ein paar Tage bzw. Wochen ist, ist das absolut normal. Stillte meine beiden Kids auch in den ersten 4 Wochen andauernd. Dachte ich werde verrrueckt. Oft sass ich die ganze Nacht mit meinen Schnuckis da und stillte sie. Tja und jetzt, mein Ahmed ist jetzt 4 Monate alt und ich stille ihn alle 4 Stunden, in der Nacht schlaeft er auch bis zu 7 Stunden durch. Die ersten 2 Monate schlief er in der Nacht gar nicht weil er immer an die Brust wollte. Bei meiner Tochter Yara, sie ist jetzt 2 Jahre alt war es aehnlich. Mach Dir also keine Sorgen. Denke immer daran die Zeit vergeht so schnell und das beste was du deiner Kleinen geben kannst ist deine Milch.... spaeter stopfen sie sich dann voll mit allen moeglichen Kramm wie Suesigkeiten...
Warte ein paar Tage - Wochen ab und du wirst sehen das auch deine Kleine dann grosse abstaende zwischen den Mahlzeiten hat. #baby
LG Sandra

Beitrag von stephanie.harkort 24.03.06 - 20:25 Uhr

Hallo liebe Sandra #liebe

#danke für Deine wirklich aufbauenden Zeilen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mmmh.....na dann haben wir ja Hoffnung ;-)

Nachdem ich sonst (bisher) von wirklich NIEMANDEM erzählt bekommen habe, dass es anfangs so ablaufen KANN, war ich mir wirklich schon sehr unsicher, ob ich nicht einfach was vollkommen falsch mache (und das obwohl mein Gefühl sagt, dass es (eigentlich....) so passt und richtig ist).

Liebe Grüße
Stephi & Johanna #baby