Immunsystem nach SS, ich bin dauererkältet,jammer

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von slotti12 24.03.06 - 19:22 Uhr

Huhu

bin sicher im falschen forum#kratz na ja
ich bin seit über drei wochen dauer-erkältet, hab auch zwischendurch antibiotika und penicillin genommen, meine halsentzündung is davon auch weggeganen nur mein husten und schnupfen will einfach nich weggehen.Vielleicht liegts auch daran das zwischendurch mein männe krank war, danach hab ich mich wieder angesteckt, und nu is mein sohn krank, der hat leider ne bronchitis, also schwirren hier nur so viren rum wie bescheuert#heul

hat jemand tipp wie ich meine erkältung loswerde und mein immunsystem stärken kann, ich halt langsam nix mehr von antibiotika ich werd jedesmall anfälliger wenn ich sowas nehmen musste.

lg
slotti

Beitrag von muriel347 24.03.06 - 21:15 Uhr

contramutan N saft hat mir geholfen. bei uns ist auch laufend einer krank. ich imme rnur ein bisschen. ich werde nicht richtig krank. heute höre ich mich an wie eine rockerbraut aber es geht mir gut. mein körper kommt sehr gut klar mit den viren.

#sonne Muriel

Beitrag von schroedi76 24.03.06 - 22:38 Uhr

Hallo,

hatte das nach meiner SS auch und war völlig genervt. Bin dann in die Apotheke und habe mir "Orthomol natal" gekauft. Ist a....teuer, aber da ich mich nicht besonders gut ernähre und stille wollte ich meinem Zwerg (und mir ;-)) wenigstens die Chance geben, alle wichtigen Stoffe zu bekommen, die man so benötigt. Danach war ich *klopfaufholz* nicht mehr bedeutend krank, mal ein Halskratzen, aber das wars. Der Kleine verträgt es auch gut, Blähungen (können ja bei Nahrungsergänzungen mitunter vorkommen) halten sich in Grenzen. Versuch's mal!

Viele Grüße

Nadine