wie macht ihr das mit der zeitumstellung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kundera2009 24.03.06 - 19:33 Uhr

hallo!

am sonntag wird ja die uhr eine stunde vorgestellt.
wie macht ihr das dann mit der schlafenszeit?
legt ihr die kleinen dann eine stunde "später" schlafen oder gewöhnt ihr sie langsam an die frühere zeit?

ich habe heute rosa eine halbe stunde früher hingelegt, aber sie ist trotzdem zur gewohnten zeit erst eingeschlafen.

kunder + rosa (15.09.05)

Beitrag von sunflower.1976 24.03.06 - 19:37 Uhr

Hallo!

Ich freue mich auf die Zeitumstellung und bleibe bei Andrés jetzigem Rhythmus und richte mich nicht nach der Uhr. So geht André abends auch langfristig eine Stunde "später" ins Bett und ist hoffentlich nicht immer schon um 5:45 Uhr hellwach.

Lg Silvia

Beitrag von kirschcola 24.03.06 - 19:39 Uhr

Hallo,

ich bleibe auch bei Grethes Rhythmus, am Sonntag kann ich dann ja gleich mal eine Stunde länger schlafen! ;-)

lg
kirschcola

PS: Ich denke diese eine Stunde pendelt sich eh schnell wieder aus!

Beitrag von chica_chico 24.03.06 - 19:58 Uhr

Hallo,
wir gehen Sonntag sowieso in die Kirche, d.h. eigentlich schläft Damian bis um 9 Uhr muss aber Sonntag schon um 8 Uhr (eigentlich 7) aufstehen. Dafür geht er Abends einfach ein Stündchen früher ins Bett.
LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von saphyra81 24.03.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich hab ehrlich gesagt gar nicht drüber nachgedacht irgendwas anders zu machen...Werde das denke ich auch nicht tun, werd ihn wie immer Abendessen geben und ins Bett legen.

Hab mich selbst auch nie besonders drauf vorbereitet und kenne auch keinen der das bei sich selbst oder seinem Baby macht.

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von schneutzerfrau 24.03.06 - 20:41 Uhr

Hallo

ich werde alle Zeiten, auch Essenszeiten einfach übernehmen. Da sie gerade morgens nicht wirklich hungrig ist und dann alle 4 Stunden hunger hat ist es kein Problem. Dann werden wir das Späte Schläfchen ausfallen lassen dolle mit ihr spielen und schubs haben wir abends unsere Zeit wie immer, sie später hinlegen möchte ich nicht, da sie eh schon um 19.30 ins Bettchen geht sonst denke ich wäre es auf dauer zu spät (20.30?)!

Ich glaube nicht das es ihr was ausmacht sie ist da sehr unkompliziert.

Gruß Sabrina

Beitrag von sanja73 24.03.06 - 21:13 Uhr

Hallo,

daran habe ich gar nicht gedacht #schock
Oh, das wird glaub ich ein Problem bei uns! Luca besteht darauf um Punkt sieben im Bett zu sein. Nur zehn Minuten später und wir haben das größte "Theater". Mag man sich gar nicht vorstellen, ist aber wirklich so! #heul
Tja...#kratz....dann müßte er ja um 20:00 Uhr ins Bett!? Oder!? #kratz
Das ist doof, denn der Große geht auch um 20:00 Uhr ins Bett und ich habe die "alleinige" Stunde mit ihm immer sehr genossen! HHHmmm....
Das muß ich mir noch überlegen, wie wir das machen!


LG
Sandy mit Jan und Luca