Frage zur Ernährung abends eines 10 Monate alten Babys

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicoletta24 24.03.06 - 20:15 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und seit 2 wochen mag sie abends ihren brei nicht mehr und bekommt nun Brot mit etwas Magerine und Fruchtaufstrich, dazu Fencheltee. Das ist dann um 18 Uhr. Um 21/22 Uhr verlangt sie aber nach der Flasche und dann schläft sie erst! Um 1 Uhr kommt sie dann nochmal zur Flasche und schläft dann bis morgends 7 Uhr! Ist das nicht zuviel Milch? Morgends bekommt sie auch ne Flasche! Was könnte oder sollte ich besser ändern? Oder kann ich das so weitermachen?
Danke für eure Tipps,
Nicole m. Luca u. Finja

Beitrag von panstruga 24.03.06 - 20:44 Uhr

warum solltest du etwas ändern ich habe mich bei meinem sohn auch darauf eingestellt wie er es wollte und es hat super funktioniert. solange sie die milch möchte und trinkt gib sie ihr ruhig. eine bekannte hat einen sohn der ist jetzt 23 monate und trinkt morgens noch immer eine flasche abends und nachts (frühstückt aber dabei noch)

Beitrag von nicoletta24 25.03.06 - 09:30 Uhr

Hallo,
ja ich habe das eigendlich auch gedacht das man sein Kind so füttern soll wie die das möchten nur mein KA meckert ständig rum das sie nachts keine mahlzeit mehr brauch! Habe schon grauen vor der U6!
Aber danke für deine Meinung ich sehe das eigendlich auch so wie du!
LG, Nicole