Angel Care und Erste Hilfe Kurs?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenschein28w 24.03.06 - 20:21 Uhr

Halle Ihr lieben,

wer von euch hat das angelcare und wie sind/waren eure Erfahrungen damit? Ich habe es von meiner freundin geliehen bekommen und frage mich nun was ich im Ernstfall machen muss und ob nicht ein erste hilfe kurs für babys angebracht ist? Ein bisschen sicherer fühlt man sich schon damit aber trotzdem habe ich noch Angst. Hoffe ihr könnt mir helfen

Viele liebe Grüße Jana und Lara 17 Tage jung

Beitrag von chica_chico 24.03.06 - 20:32 Uhr

Hi Jana,
wir haben den Angelcare nicht und ich weiß nicht ob das wirklich was bringt, denn kann man da wirklich noch etwas machen wenn was passiert???? #kratz
Keine Ahnung!
Bekannte von mir hatten das Teil auch und haben es nach kurzer Zeit wieder weg, weil es dauernd Alarm geschlafen hat obwohl nichts war. Nur weil das Baby sich ein bißchen davon runter bewegt hat oder irgendsowas. Jedesmal hatten sie paniche Angst und dann wieder umsonst...also beinahe verrückt geworden.
LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von acka 24.03.06 - 20:49 Uhr

Hallo Connie,

es kann sein, dass deine BEkannten die Sensibilität des Sensors nicht richtig eingestellt hatten, denn dann kann es zu Fehlalarmen kommen. Bei uns ist bisher noch kein Fehlalarm ausgelöst worden udn Nico schläft schon seit Wochen ziemlich unruhig bzw. dreht sich im Schlaf im Bett quer und vom Kopf zum Fußende.

Die Atemkontrolle schlägt ja nach 15 bzw.20 Sekunden an, damit man noch etwas machen kann. Wenn du nachts oder früh wach wirst und deine kleine atmet nicht mehr, dann weißt du ja nicht, wie lange schon. Und so sind halt die Chancen noch sehr gut um zu helfen. Es ist halt wirklich nur zur Beruhigung und Vorsorge und nicht als Verhinderung.

LG Saskia

Beitrag von schneutzerfrau 24.03.06 - 20:36 Uhr

Hallo

wir haben einen Angel Care und ich bin sehr damit zufrieden. Es läst mich schlafen. Natürlich ist es für jeden ein Graus und niemand will den Signalton niemals hören, doch ich fühle mich so besser.

Bei uns hat es biesher nie probleme gegeben.

Gruß Sabrina

Beitrag von acka 24.03.06 - 20:44 Uhr

Hallo Jana,

also wir haben usn auch den Angelcare geholt und sind sehr zufrieden. Haben am Anfang nur vergessen, den Bewegungssensor auszuschalten, wenn ich unseren Nico nachts zum Stillen aus dem BEtt genommen habe und dann erschrickt man schon ganz schön.

Wir haben ihn uns gekauft und es lag eine Anleitung für Erste-Hilfe-Maßnahmen mit bei. Es wird allerdings auch darauf hingewiesen, dass der Angelcare nur Vorsorge udn keine Hilfe darstellt. Allerdings ist es schon beruhigender zu wissen, dass die Kleinen noch atmen. Denn manchmal ist die Atmung ja wirklich so flach, dass man sie gar nicht hört und nur durch "Handauflegen" fühlen kann. Es ist halt einfach ein ruhigeres Schlafen, wenn man weiß, die Atmung wird überwacht. Einen erste Hilfe Kurs will ich aber troztdem noch machen. Es kann ja auch so eine ganze Menge passieren mit den Kleinen würmern. Auch wenn sie dann größer sind.

LG Saskia + Nico (*09.09.05)

Beitrag von adeodata 24.03.06 - 21:07 Uhr

Hallo,

wir haben den Angel Care, weil mein Mann und ich beide schon beruflich mit dem Thema zu tun hatten und deshalb uns die Gefahr einfach sehr beschäftigt hat, obwohl es für unser Kind sicher kein erhöhtes Risiko gibt.

Wir sind sehr zufrieden, Fehlalarm gab es noch nie - ich vermute, bei den Leuten, die das berichten, ist er nicht richtig eingestellt oder evt. ein veraltetes Modell#kratz Auch bei Bekannten von mir, die ich vorher befragt hatte, gab es nie Fehlalarm.

Ein Problem ist, daß wir unsere Kleine im selbstgebauten Babybalkon schlafen lassen und das könnte dazu führen, daß der AngelCare wenn er gebraucht würde evt. zu spät Alarm gibt. Weil durch die mechanische Kopplung (Babybett an unserem angebaut) meine Bewegungen im Schlaf auch beim Angelcare ankommen und er die mit Atembewegungen des Kindes verwechselt. Wir haben das festgestellt, als ich Marlene zum Stillen in mein Bett geholt habe und vergessen, den AngelCare auszustellen und er gab dann erst so nach 5 oder 10 Minuten Alarm. Das Problem läßt sich bei uns nicht befriedigend lösen, wäre aber bei einem anderen Babybalkon wohl kaum von Bedeutung - bei uns sitzt das Babybett halt direkt auf dem Rahmen vom Elternbett auf...

Obwohl ich weiß, daß er nicht 100% bei uns funktioniert, bin ich beruhigter als ohne (meistens geht er gleich los, wenn ich vergesse, ihn auszumachen und Baby raushebe...). Ich habe mich sogar schon getraut, sie so tagsüber (wenn ich also nicht daneben liege) mal auf dem Bauch schlafen zu lassen. Und das wird noch viel wichtiger, wenn sie sich drehen kann - dann kann ich das eh nicht mehr verhindern. Bis dahin wird sie im separaten Bettchen schlafen.

Erste-Hilfe-Kurs haben wir nicht gemacht, wir sind da beruflich allerdings vorgebildet. Möchte ich aber eigentlich trotzdem noch machen - erinnere mich gerade...;-)

Würde AngelCare + Erste Hilfe Kurs absolut empfehlen.

LG, adeodata.