Frage zum Salbeitee..

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucky190 24.03.06 - 21:00 Uhr

hallo ihr lieben!

habe eben gelesen, dass salbeitee beim abstillen helfen kann.. wenn man diesen tee trinkt kann mein kleiner die milch die noch "produziert" wird trinken oder darf er die dann nicht mehr bekommen und ich muß die brust ausstreichen?

liebe grüße
lucky

Beitrag von sparrow1967 24.03.06 - 21:03 Uhr

Er darf sie trinken. Sie wird nur weniger werden- falls der Tee anschlägt.

hm..willst du schon abstillen? *nur mal so fragt*

sparrow

Beitrag von lucky190 24.03.06 - 21:13 Uhr

hallo!

danke für deine antwort!:-D

ja ich möchte jetzt gern abstillen... ich hätte nie gedacht jemals zu stillen, da ich schon immer schrecklich empfindlich an den brüsten war und es für mich nur ein krampf ist und das merkt auch der kleine.. ich bin glücklich den ersten monat ihm zu ermöglichen aber jetzt möchte ich gern auf fläschchen umstellen.

liebe grüße
lucky

Beitrag von sparrow1967 24.03.06 - 21:16 Uhr

na dann- Salbeitee oder Pfefferminztee, Brüste fest hochbinden ( also nen engen BH anziehen und die Träger möglichst kurz einstellen), dann müßte die milch weniger werden.


sparrow