Verhütung nach SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jansmama 24.03.06 - 21:07 Uhr

Hallo,

habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, wie ihr nach der Schwangerschaft verhüten wollt?

Ich habe jahrelang die Pille genommen und ehrlich gesagt keine Lust mehr auf dieses "immer-dran-denken-müssen".

Ich habe schon an dieses Implantat im Arm oder an eine Spirale gedacht, bin mir aber noch total unsicher.

Was habt ihr denn so vor?

LG Andrea mit Jan (2 Jahre) und Tim (noch im Bauch, 39. SSw)

Beitrag von claudia171186 24.03.06 - 21:21 Uhr

Mirena! Also Hormonspirale.

habs von ner Freundin erfahrn, das es die gibt und total super sein soll.
Ausserdem unter 21 kostenlos ;-) gut für mich *hehe*

Lg
claudia +#baby boy 21.ssw

Beitrag von arwen111 24.03.06 - 21:36 Uhr

Wie die Pille mußt Du die Mirena selber und die Einlage ab dem 20.Geburtstag selber bezahlen.Außer Du hast nen sehr kulanten Gyn.
LG,Antje(28.SSW)

Beitrag von silvercher 24.03.06 - 21:22 Uhr

Hallo und Nabend ihr "3",

also ich habe mir auch schonmal Gedanken gemacht und die pille möchte ich auch nicht mehr, war u.a. der absolute Lustkiller! Werde evtl. den Verhütungsring nehmen und wenn mein Zyklus wieder regelmäßig ist evtl Persona aber so sicher bin ich mir da noch nicht!

LG Julia + #baby 13+3 SSW

Beitrag von nalanie 24.03.06 - 22:16 Uhr

Hi Julia,

aus dem Libidogrund will ich die Pille auch nicht mehr nehmen. Wenn Du mit Ring aber den Nuva- Ring meinst wirst Du enttäuscht sein. Der ist hormontechnisch genau das gleiche wie die Pille- ok etwas geringer dosiert, aber dennoch der gleiche Effekt. Ich habe ihn jahrelang benutzt und er ist von der handhabung her spitze, aber lusttechnisch eben auch nicht besser als die herkömmliche Pille.

Ich werde wohl am Anfang (Stillzeit) Kondome benutzen und dann auch Persona- und wenn es dann wieder passiert ist es eben so...:-)

LG Nina (ET-5)

Beitrag von jaytheyoungmom 24.03.06 - 22:31 Uhr

Wovon ich dir abraten kann ist die Dremonatsspritze, kireg ja schon Kräpfe wenn ich daran zurückdencke. Hab die nach der Geburt von meinem Sohn 2003 einmal bekommen - niewieder :-)

Beitrag von lonedies 24.03.06 - 23:26 Uhr

Hallo Andrea!

Über die Verhütung nach der SS hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Bin sehr angetan von der Hormonspirale "Mirena". Hab davon bisher nur gutes gehört. Hier mal Infos dazu:
http://www.mirena.de/html/index.html

Da mein Schatz und ich (vorerst) keine Kinder mehr wollen. Wäre das eine gute Alternative zur Pille. Auch finanziell. Soll sich wohl schon spätestens ab dem 3.Jahr rechnen und kann 5 Jahre angewendet werden.

Als ich meinen Schatz aber mal auf das Thema Verhütung angesprochen hab, meinte der nur ganz trocken "Da lass ich mich eben sterilisieren. Es bleibt ja bei dem einen Kind" #schock Er ist gerade mal 26!!! Mmh, hat da wohl noch nicht sooo genau drüber nachgedacht und ich konnte ihn im Nachhinein doch von der Mirena überzeugen. Puh.

Na da wünsch ich dir noch ein schönes WE. Hast es ja auch bald geschafft... ;-)

LG Loni + Höhli 39.SSW

Beitrag von toffifee007 24.03.06 - 23:21 Uhr

huhu!

ich werde auf jeden fall sobald wie möglich wieder mit der pille anfangen! für mich wirklich das beste, weil ich ansonsten keinen regelmäßigen zyklus kriege, was ganz schön nervig ist!!

schönen abend noch
ina 3o.ssw

Beitrag von steffzgerle 25.03.06 - 09:24 Uhr

Hallo Andrea,

also ich werde mir nach der Schwangerschaft wieder die Hormonspirale (Mirena) setzen lassen. Ich hatte sie auch zwischen den Schwangerschaften und kann nur gutes berichten. Hatte zwar am Anfang leichte Zwischenblutung, war aber auch nicht weiters dragisch und nach nem halben Jahr hatte ich gar keine Blutung mehr, was auch normal ist. Sonst absolut keine Beschwerden! Ist wirklich eine feine Sache. Ich habe sie mir dann ziehen lassen und bin im 3. ÜZ schwanger geworden! Sie ist zwar mit 330,- € nicht gerade billig, aber auf 5 Jahre gerechnet (solange kann man sie drin lassen) rentiert es sich auf jeden Fall. Und "Frau" muss nicht immer an die Pille denken ;-)!

Für Deine baldige Geburt nun alles Gute!

Liebe Grüße
Steffi (16. SSW)